SalesCareer
  • Account Executive

Saleslexikon: Account Executive

Unter einem Account Executive versteht man einen Sachbearbeiter beziehungsweise Kundenbetreuer im Vertrieb. Die Berufsbezeichnung findet sich häufig in Werbeagenturen. Dabei ist der Kundenbetreuer zumeist einem bestimmten Kunden oder Kundensegment persönlich zugeordnet. Seine Tätigkeit wird durch den Account Supervisor koordiniert. Wenn ein Unternehmen ein Stellenangebot für einen Account Executive ausschreibt, so sucht es einen Mitarbeiter, der sozusagen „an forderster Front“ Kundenkontakt pflegt.

Account Executive braucht Soft Skills für den erfolgreichen Kundenkontakt

Weil bei diesem Job die persönliche Kundenbetreuung im Vordergrund steht, benötigt der Account Executive bestimmte Fähigkeiten. Vor allem Soft Skills wie Verkaufstalent, Überzeugungskraft, Verhandlungsgeschick und ein gut ausgeprägtes Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse des Kunden sind hier gefragt. Daneben sollte ein Bewerber eine ausgesprochen gute Kommunikationsfähigkeit mitbringen. Denn nur dadurch lassen sich die persönlichen Beziehungen mit dem Kunden zuverlässig aufbauen und dauerhaft halten.

Eine sehr gute Arbeitsorganisation und Souveränität in kritischen Situationen sollten dabei selbstverständlich sein. Die Betreuung des Kunden bzw. Kundensegments folgt der Maßgabe von operativen Zielvorgaben. Diese Vorgaben legt der Account Supervisor nach Berücksichtigung der kundenspezifischen Besonderheiten fest. Darüber hinaus ist der Kundenbetreuer diesem berichtspflichtig.

Bild: twinlili | pixelio.de

24. Oktober 2016|SalesCareer|