Arbeitswelt
  • Entwicklung vom Stellenmarkt

Der Stellenmarkt – eine stetige Entwicklung

Digitalisierung, Gender-Management, Social-Recruitment – Begriffe, welche die heutige Zeit prägen. Veränderungen erfolgen schnell und dies Betrifft unterschiedliche Branchen und Bereiche. Eine aktuelle Studie der DEKRA Akademie zeigt eine aktuelle Entwicklung in Bezug auf den Stellenmarkt. Welche Entwicklungen passieren, welche Auswirkungen hat dies und welche Branchen machen in Verbindung mit dem gesamten Stellenmarkt die schnellsten Entwicklungen durch?

Der Stellenmarkt im Überblick 2018

Mit der Auswertung von vielen tausend Stellenausschreibungen gibt die DEKRA Akademie einen umfangreichen Überblick über den Stellenmarkt 2018. In dem neusten DEKRA Arbeitsmarktreport 2018 wird nicht nur der Stellenmarkt 2018 sehr übersichtlich beleuchtet, sondern es sind zusätzlich umfangreiche Statistiken, Hintergrundinformationen und Expertenmeinungen zur aktuellen Situation zu finden. Besonders interessant ist vor allem die Entwicklung des Stellenmarkts in Deutschland. Die Kernaussage bezieht sich in diesem Jahr auf die IT-Branche. Die Zahlen zeigen deutlich auf, dass die IT-Branche in diesem Jahr so gefragt ist wie noch nie.

Der Vertrieb befindet sich im Wandel

Auch für den Vertrieb gab es in diesem Jahr einige interessante Entwicklungen zu verzeichnen. Im Vergleich mit allen anderen Berufsfeldern, gab es im Ergebnis einige interessante Zahlen für den Vertrieb.

Vertrieb im Vergleich mit dem gesamten Stellenmarkt:

  • Kundenbetreuer und -berater auf Platz sechs unter den zehn häufigst gesuchten Berufen
  • Platz acht für für Vertriebsmitarbeiter und -assistenten
  • Platz neun für Sales Manager
  • Call-Center-Agents nur auf Platz 16

Die Platzierungen der Vertriebsberufe im gesamten Stellenmarkt zeigt auf, wie sich die Branche verändert hat.Weiterhin wird dem Vertrieb immer mehr Beachtung geschenkt, denn letztendlich ist der Vertrieb für die Kundengewinnung und in Zeiten der Digitalisierung vor allem auch für die Kundenbindung verantwortlich.

Veränderung der Anforderungen

Doch nicht nur in Bezug auf die Zahlen verändern sich die verschiedenen Branchen. Vor allem in Bezug auf die Anforderungen gibt es innerhalb der Vertriebsbranche weiterhin starke Veränderungen. Neue Technologien erobern den gesamten Stellenmarkt, so auch die Vertriebsbranche. Daneben steigen die Anforderungen für die Mitarbeiter. Kompetenzen in dem Bereich Soft Skills sind vermerht gefordert. Gerade im Zusammenhang mit der Kundenbindung sind Empathie und Authentizität heute aus dem Vertrieb nicht mehr wegzudenken.

Titelbild: fotolia.com; contrastwerkstatt

20. September 2018|Arbeitswelt|