Arbeitswelt

Offene Stellen in Deutschland

Die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitnehmern ist nach wie vor hoch, wie eine aktuelle Studie des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt. Mit 1.057.500 offenen Stellen im vierten Quartal 2013 stehen die Chancen für Arbeitnehmer aktuell besonders gut.

Insgesamt gab es 20.000 freie Arbeitsplätze mehr als im vierten Quartal des Jahres 2012. Dies führt dem IAB zufolge zu einem anhaltenden Beschäftigungsaufbau in Deutschland, wobei sich insbesondere in Ostdeutschland die Erholung des Arbeitsmarktes fortsetzt.

Mehr freie Arbeitsplätze in Ostdeutschland

Hier wurde mit 187.900 Stellen sogar der höchste Stand seit sechs Jahren erreicht, was einem Zuwachs von 13.400 freien Arbeitsplätzen entspricht. Im Vergleich dazu betrug der Zuwachs offener Stellen in Westdeutschland nur 6.600. Bei der repräsentativen Betriebsbefragung, die das IAB viermal jährlich durchführt, werden zudem auch die jeweiligen Wirtschaftszweige einbezogen.

Deutliche Steigerungen gab es im vierten Quartal des letzten Jahres im Verarbeitenden Gewerbe (20 Prozent) und im Baugewerbe (mehr als 50 Prozent) im direkten Vergleich zum Vorjahresquartal.

Gestiegener Bedarf aller Unternehmensgrößen

Interessant ist, dass der Bedarf der Unternehmen nicht nur insgesamt steigt, sondern dass der Anteil der sofort zu besetzenden Stellen 76 Prozent beträgt. Darüber hinaus ergab die Befragung der 14.000 Arbeitgeber aller Wirtschaftsbereiche, dass die Zahl der Stellen unabhängig von der jeweiligen Unternehmensgröße ansteigt.

Bei Unternehmen mit einer Betriebsgröße von 1-9 betrug die Zahl der offenen Angebote 406.900, im vorherigen Quartal noch 306.700. Bei einer Betriebsgröße von 500 plus gab es 96.400 freie Arbeitsplätze, während die Zahl im dritten Quartal mit 59.700 angegeben ist. Insgesamt dürfte diese Entwicklung besonders für Wechselwillige interessant sein, die auf der Suche nach neuen beruflichen Perspektiven sind.

Bild: S. Hofschlaeger | pixelio.de

2017-03-24T13:30:28+00:00 24. Oktober 2016|Arbeitswelt|