27 06, 2017

„Wo ich es doch besser weiß …!“ – Klugscheißer im Vertrieb

27. Juni 2017|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Man sagt es nicht! Jedenfalls nicht in einem beruflichen Umfeld, in dem noch Anstand und Sitte herrschen und in dem es (ganz altmodisch) noch auf gutes Benehmen ankommt. Und wenn man es sagt, dann sagt man es nur selten. Aber alle denken es: die Kollegen untereinander, die Mitarbeiter in Bezug auf ihren Chef und der Chef
> Mehr erfahren

21 02, 2017

Ultima ratio: Checklisten für alle Lebenslagen

21. Februar 2017|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Sie machen den Kopf frei, schaffen Überblick, geben Anleitung und lösen Probleme! Eine kleine aktuelle Auswahl davon zeigt, wie einfach das Leben mit Checklisten werden kann: 22 Wege, wie ihr ein passives Einkommen verdient. Auf zu neuen Ufern: Männer, werft diese fünf Kleiderregeln über Bord! Ein Psychologe sagt: Ihr müsst diese 3 Ziele erreichen, um
> Mehr erfahren

21 02, 2017

Diebstahl im Unternehmen:„Das machen doch alle!“

21. Februar 2017|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

... und haben Sie noch alle? Was machen alle? Etwas mitgehen lassen, klauen, mopsen, stibitzen, abstauben, Mein und Dein verwechseln, krallen, lange Finger machen … Aus einem Unternehmen, zu dem ich Kontakt hatte, wurde mir (unter der Hand natürlich!) berichtet, dass zu Beginn des Schuljahres immer ungewöhnlich viele Bestellungen für Drehbleistifte (die guten von Rotring!)
> Mehr erfahren

21 12, 2016

Wünsche ans Christkind

21. Dezember 2016|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Es ist wieder Wunschzettelzeit. Kerzenlichter überall und in den Geschäften wurde das Papier für die Wunschzettel knapp. Ganz eindeutige Zeichen, dass Weihnachten vor der Tür stand. Wie jedes Jahr um diese Zeit hatten die beiden, die bei uns fürs Erfüllen von Wünschen zuständig sind, einen Termin: Christkind und Weihnachtsmann trafen sich zu ihrem jährlichen Vorweihnachtsmeeting,
> Mehr erfahren

24 10, 2016

Wollen Sie wirklich hören, dass Sie ein Low Performer sind?

24. Oktober 2016|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Sie erinnern sich an diesen männerfeindlichen Witz? Eine Bewertung – eine lieb- und gnadenlose Bewertung, die kaum eine Möglichkeit zur Erklärung offen lässt – ist also nichts Neues. Menschen, die Minderleistung erbrachten (so die offizielle Benennung dieses Phänomens im Arbeitsrecht) gab es schon immer. Der Begriff Low Performer – in einem Artikel aus dem Jahr
> Mehr erfahren

24 10, 2016

Fußball-Smalltalk: Eine völlig unrepräsentative Umfrage

24. Oktober 2016|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Wenn man die Balkone in Wohngebieten ansieht, durch die Straßen an parkenden Autos vorbei geht, durch Supermärkte eilt, dann scheint es wieder einmal nichts Wichtigeres zu geben als Fußball. Jedenfalls nichts, was man durch Wimpel, Fähnchen und allerlei Dekoschnickschnack so gut und so effektiv zur Schau stellen kann. Lustig. Irgendwie! Nicht wahr? Stellt sich die
> Mehr erfahren

24 10, 2016

Totale Transparenz: „Lasst uns doch mal drüber sprechen!“

24. Oktober 2016|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Soziale Dichte ist definiert als das Verhältnis der vorhandenen Beziehungen zur Anzahl maximal möglicher Beziehungen. Eine hohe soziale Dichte ist erreicht, wenn von zehn Personen einer Gruppe, eines Arbeitsteams, eines Bekanntenkreises jeder einzelne zu den neun anderen Personen eine möglichst intensive Beziehung hat – sowohl, was die Anzahl der Kontakte als auch die emotionale Bindung
> Mehr erfahren

24 10, 2016

Zurückweisung: „Nimm es nicht persönlich …!“

24. Oktober 2016|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Spielt man heute eigentlich noch Völkerball? Der Höhepunkt so mancher Sportstunde in meiner Schulzeit war ein spannendes Match. Davor stand jedoch die Auswahl der Mitspieler. Die beiden besten Spielerinnen waren gesetzt, die durften wählen. Immer abwechselnd. Gefragt waren Mannschaftsmitglieder mit dem Mut, auch scharf geworfene Bälle sicher und furchtlos zu fangen und ebenso scharf zurückzuwerfen.
> Mehr erfahren

24 10, 2016

Digitale Manieren: Was Freiherr von Knigge schon wusste

24. Oktober 2016|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Ein Politiker einer Partei schreibt auf Twitter – wohlgemerkt unter seinem Realnamen! – als Kommentar zu einem Fotobericht über Malu Dreyer, ihres Zeichens Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz und wegen ihrer Erkrankung an Multipler Sklerose in bestimmten Situationen auf den Rollstuhl angewiesen: „… eure Dreyer sollte besser Erwerbsminderungsrente beantragen“.  Es sind Wahlkampfzeiten, da weht ein härterer Wind.
> Mehr erfahren