27 06, 2017

„Wo ich es doch besser weiß …!“ – Klugscheißer im Vertrieb

27. Juni 2017|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Man sagt es nicht! Jedenfalls nicht in einem beruflichen Umfeld, in dem noch Anstand und Sitte herrschen und in dem es (ganz altmodisch) noch auf gutes Benehmen ankommt. Und wenn man es sagt, dann sagt man es nur selten. Aber alle denken es: die Kollegen untereinander, die Mitarbeiter in Bezug auf ihren Chef und der Chef
> Mehr erfahren

21 02, 2017

Ultima ratio: Checklisten für alle Lebenslagen

21. Februar 2017|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Sie machen den Kopf frei, schaffen Überblick, geben Anleitung und lösen Probleme! Eine kleine aktuelle Auswahl davon zeigt, wie einfach das Leben mit Checklisten werden kann: 22 Wege, wie ihr ein passives Einkommen verdient. Auf zu neuen Ufern: Männer, werft diese fünf Kleiderregeln über Bord! Ein Psychologe sagt: Ihr müsst diese 3 Ziele erreichen, um
> Mehr erfahren

21 02, 2017

Diebstahl im Unternehmen:„Das machen doch alle!“

21. Februar 2017|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

... und haben Sie noch alle? Was machen alle? Etwas mitgehen lassen, klauen, mopsen, stibitzen, abstauben, Mein und Dein verwechseln, krallen, lange Finger machen … Aus einem Unternehmen, zu dem ich Kontakt hatte, wurde mir (unter der Hand natürlich!) berichtet, dass zu Beginn des Schuljahres immer ungewöhnlich viele Bestellungen für Drehbleistifte (die guten von Rotring!)
> Mehr erfahren

24 10, 2016

Wollen Sie wirklich hören, dass Sie ein Low Performer sind?

24. Oktober 2016|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Sie erinnern sich an diesen männerfeindlichen Witz? Eine Bewertung – eine lieb- und gnadenlose Bewertung, die kaum eine Möglichkeit zur Erklärung offen lässt – ist also nichts Neues. Menschen, die Minderleistung erbrachten (so die offizielle Benennung dieses Phänomens im Arbeitsrecht) gab es schon immer. Der Begriff Low Performer – in einem Artikel aus dem Jahr
> Mehr erfahren

24 10, 2016

Ich war jung und brauchte das Geld …

24. Oktober 2016|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

„Money makes the world go round“, sangen Sally Bowles alias Liza Minelli und Emcee alias Joel Grey in dem legendären Musicalfilm „Cabaret“. Eine einfache  und leicht nachvollziehbare Botschaft, auch, wenn sie nicht jedem gefallen hat. Das war 1972, sechs Jahre nach der Uraufführung am Broadway 1966. Was hat sich seither geändert? Wer jung ist, der
> Mehr erfahren

24 10, 2016

Überstunden: Per aspera ad astra …und zurück!

24. Oktober 2016|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Kaum jemand macht sie mit Begeisterung. Wie viel man davon machen darf, das ist  - eigentlich – ziemlich klar im Gesetz geregelt. Auch, ob man sie einfach so verlangen darf als Chef. Und einen guten Ruf haben sie in Zeiten, in denen die Work-Life-Balance in aller Munde und die Generation Y auf dem Vormarsch ins
> Mehr erfahren

24 10, 2016

Haben Lügen kurze Beine?

24. Oktober 2016|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Wer lügen will, der braucht … … Phantasie, mindestens dann, wenn die Lüge nicht nur aus einer eher schlichten Geschichte à la „Ich bin zu spät, weil ich einer alten und gehbehinderten Dame über die Straße zum Supermarkt geholfen und anschließend ihre Einkäufe nach Hause gebracht habe.“ bestehen soll. Denn eine Lüge muss in sich
> Mehr erfahren

24 10, 2016

Das Kreuz mit der Gerechtigkeit

24. Oktober 2016|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Ein sprödes Thema in diesem Monat! Und ein schwieriges noch dazu, die Sache mit der Gerechtigkeit. Denn was ist schon „gerecht“? Oder wer? Die Götter? Auf alle Fälle schon mal nicht die griechischen. Wie jeder weiß, ging es auf dem Olymp ziemlich turbulent zu und nicht nur Göttervater Zeus nebst Gattin Hera waren bekannt für
> Mehr erfahren

24 10, 2016

Meine Botschaft: Perfekt werden

24. Oktober 2016|Sabine Kanzler - Karrierecoach|

Gestatten Sie, dass ich mich vorstelle! Mein Name ist Nobody … und ich will Ihnen hier Tipps geben, wie Sie perfekt werden können. Perfekt optimiert. Ich hab es geschafft. Deswegen bin ich prädestiniert, diesen Blogbeitrag zu schreiben – als Gastschreiber. Frau Kanzler, die Sie hier üblicher Weise lesen, lässt mir den Vortritt dieses Mal. Ich
> Mehr erfahren