Personalmarketing
  • Corporate Learning

Corporate Learning – mit Wissen zum Erfolg

Corporate Learning ist in der heutigen Zeit ein viel genutztes Werkzeug, welches von den Unternehmen zur langfristigen Erfolgsgenerierung genutzt wird. Was ist Corporate Learning eigentlich, warum erfreut sich das so großer Beliebtheit und welchen Vorteil bietet es sowohl den Unternehmen als auch den Mitarbeitern?

Corporate Learning als Schlüssel zum Erfolg

Corporate Learning ist eine Methode Mitarbeiter im betrieblichen Umfeld aus-, fort- und weiterzubilden. Als Kernthema stehen hier Wissensvermittlung und Wissensaustausch unter den Mitarbeitern im Fokus. Weiterhin werden in entsprechenden Unternehmen E-Learnings, Schulungen und Seminare für die Mitarbeiter angeboten. Lebenslanges Lernen ist die Idee, die hinter dem Corporate Learning steht und vor allem durch Wissensmanagement und -archivierung nachhaltig festgehalten wird. Corporate Learning setzt sich aus bestimmten Eckpfeilern zusammen.

Die Eckpfeiler des Corporate Learnings:

  • jeder Mitarbeiter gilt als ein Lernender
  • Lernschleifen als Essenz bei allen Aktivitäten und Arbeitsschritten
  • Reflexion von Erfahrungen und altbewährten Methoden
  • Wissensgenerierung und -akquisition durch ein Unternehmen als Organisation
  • Veränderung des Verhaltens aufgrund von neuen Erkenntnissen und Einsichten

Mit der Integration dieser Eckpfeiler in die eigene Unternehmensphilosophie wird das Unternehmen zu einer lernenden Organisation. Dies spiegelt sich in der täglichen Arbeit wieder.

Lernen und Weiterentwicklung als Erfolgsmodell

Das Ziel des Corporate Learning ist es, die Mitarbeiter in ihren persönlichen und fachlichen Erfahrungen und Kompetenzen weiterzubringen. Darüber hinaus bietet es den Unternehmen einen ganz klaren Wettbewerbsvorteil. Die Schnelligkeit und Effizienz im Lernen kann dem Unternehmen zu einem Vorteil und damit einem klaren USP verhelfen. Prozesse und Methoden sind vor der Kopie durch Wettbewerber nicht geschützt. Dennoch bleibt ein Unternehmen zwangsläufig hinter der Konkurrenz zurück, wenn die Lernkomponente nicht erfüllt ist. Demnach gelten Lernen und Weiterentwicklung heute als Erfolg, sowohl für das Unternehmen, welches Corporate Learning in die eigene Philosophie integriert hat, als auch für das Individuum.

Welche Schritte sind zur Einführung des Corporate Learnings sinnvoll?

Sie haben das Corporate Learning noch nicht im eigenen Unternehmen integriert? Es interessiert Sie mit welchen Schritten sich dies umsetzen lässt? Experten empfehlen hierzu im ersten Schritt ein Klima der psychologischen Sicherheit zu schaffen. Damit ist eine unterstützende Lernumgebung gemeint, in der Fragen erlaubt und Fehler gestattet sind. Eine Offenheit gegenüber der Thematik ist eine wichtige Voraussetzung, um in kleinen Schritten vorzugehen, neue Dinge auszuprobieren und zu reflektieren, um Methoden verbessern zu können. Für große Firmen empfiehlt es sich, bei dem Versuch Corporate Learning im eigenen Unternehmen zu integrieren, kleine Gruppen zu bilden und mit diesen Gruppen Schritt für Schritt voranzugehen. Anschließend werden die Schritte auf immer mehr Bereiche des Unternehmens angewendet. Der Austausch von Wissen und Erfahrungen steht hierbei im Fokus.

Titelbild: fotolia.com; nd3000

11. Oktober 2018|Personalmarketing|