Karriere im Vertrieb

Vertrieb von Bauelementen

Die Aussichten für die Branche stehen für das Jahr 2014 durch das Wachstum der Immobilienbranche insgesamt gut, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung e. V. (DIW) vermeldet. Auch insgesamt erwartet das Institut ein Wachstum der deutschen Wirtschaft um 1,8 Prozent.

Klimaneutraler Gebäudebestand für 2050 geplant

Die Immobilienbranche steht in diesem Jahr unverändert im Zeichen energieeffizienter Bauweisen und Sanierungen – im Hinblick auf die Energiewende wird es insbesondere um die energetische Sanierung von Wohngebäuden gehen.

Laut DIW plant die Bundesregierung einen voraussichtlich klimaneutralen Gebäudebestand im Jahr 2050. Diese Entwicklung ist vor allem für den Bereich Fenster sowie Türen von Bedeutung, denn eine langfristige Steigerung der Energieeffizienz um zwei Prozent könne am ehesten über die Raumwärme erreicht werden, so Dr. Dietmar Edler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Unternehmen und Märkte am DIW.

Branche steht vor neuen Herausforderungen

Um heutigen Anforderungen gerecht zu werden, müssen Fenster beispielsweise eine hohe Luftdichtheit vorweisen sowie über spezielle Wärmedämmbeschichtungen verfügen. Das Gleiche gilt für die Energieeffizienz von Haustüren, die heute ebenfalls hohe Dämmwerte aufweisen müssen.

Aber auch bei anderen Bauelemente-Bereichen ist Energieeffizienz ein großes Thema, so etwa auch bei Wintergärten oder Terrassendächern. Für den Vertrieb dieser Produkte bedeutet diese Entwicklung einerseits eine neue Beratungsqualität, andererseits einen gesteigerten Bedarf, so dass Vertriebsprofis in diesem Bereich verstärkt gesucht werden.

Bild: Images_of_Money | flickr.com | CC by 2.0 | Ausschnitt

2017-01-10T15:39:08+00:00 24. Oktober 2016|Karriere im Vertrieb|