saleslexikon

Account Manager

Unter der Bezeichnung Account Manager versteht man ein Stellenangebot für einen Verkäufer, Kundenberater oder Vertriebsmitarbeiter, der für einen bestimmten Kunden oder Auftrag, für einen abgegrenzten Bereich oder ein klar definiertes Postleitzahlengebiet verantwortlich / zuständig ist. Diese Beratungs- und Verkaufstätigkeit kann im Innen- oder Außendienst eines Unternehmens angesiedelt sein.

Account Manager: Ziele

Der Account Manager erhält vom Sales Coordinator und / oder Divisional Sales Manager seines Vertriebsbereiches die strategischen und die operativen Zielvorgaben für das ihm zugeteilte Gebiet, Kundensegment oder Produktgruppe. Die Zielformulierung dient dazu, die nachfolgende Planung zur Erreichung derselben zu vereinfachen. Dabei müssen die operativen Ziele sich den strategischen Zielen unterordnen.

Der Job des Account Managers / Vertriebsmitarbeiters besteht darin, die operativen Ziele für das ihm zugeteilte Gebiet unter Berücksichtigung der langfristigen, strategischen Unternehmensziele im Einzelnen voll verantwortlich umzusetzen und für ein gutes akquisitorisches Potenzial zu sorgen.

Account Manager: Aufgaben

Je nach Branche und Unternehmen können die Aufgaben eines Account Managers stark variieren. Als allgemein selbstverständlich im Sinne eines langfristigen Kundenbeziehungsmanagements wird aber die Erkenntnis eingeordnet, dass der Job eines Account Managers nicht mit der Abwicklung des Verkaufs endet. Zu seinen Aufgaben gehören auch wichtige Bereiche des After-Sales-Managements. Das After-Sales-Management will den Kunden nachträglich in seiner Kaufentscheidung bestätigen, ihn möglichst zu Wiederholungs- und Zusatzkäufen anregen und die allgemeine Kundenzufriedenheit erhöhen. Nur die intensive Betreuung des Kunden über die gesamte Nutzungsdauer des Produkts oder der Dienstleistung sichert langfristig die Kundenbindung.

Bild: Jorma Bork | pixelio.de

2017-01-10T15:40:07+00:00 24. Oktober 2016|saleslexikon|