saleslexikon

International Sales Manager

Ein International Sales Manager wird von Unternehmen eingestellt, die selbst international agieren. Dahinter verbirgt sich ein Vertriebsmitarbeiter, der für den internationalen Vertrieb und internationale Kundenbeziehungen zuständig ist.

Soft Skills eines Vertriebsmitarbeiters

Er übernimmt klassische Vertriebsaufgaben, darunter die Identifikation und Akquise von Neukunden – allerdings im herausfordernden internationalen Umfeld. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe sind nicht nur verhandlungssichere Fremdsprachenkenntnisse wichtig, sondern auch „typische“ Soft Skills eines Vertriebsmitarbeiters.

Daneben muss der International Sales Manager den globalen Markt kennen „wie seine Westentasche“ und beispielsweise über Zollbestimmungen oder gesetzliche Bestimmungen im Bereich internationaler Logistik verfügen.

Internationales Umfeld als besondere Herausforderung

Im Organigramm eines Unternehmens ist der International Sales Manager dem Sales Director und/oder dem Divisional Sales Manager berichtspflichtig. Von diesen beiden Führungskräften erhält er auch die strategischen und operativen Zielvorgaben, mithilfe derer die Zielerreichung vereinfacht werden soll.

Damit dies unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen des internationalen Vertriebs gelingt, braucht der International Sales Manager besonderes Verhandlungsgeschick aber auch Flexibilität und nicht zuletzt Einfühlungsvermögen.

Bild: exfordy | flickr.com | CC by 2.0 | Ausschnitt

2017-01-10T15:40:30+00:00 24. Oktober 2016|saleslexikon|