saleslexikon

Marketing

Unter Marketing versteht man die Planung, Realisierung und Kontrolle von Programmen, mit deren Hilfe gewünschte Austauschprozesse von ausgewählten Märkten geschaffen, aufgebaut und aufrechterhalten werden. Ziel des Marketings ist es, die betrieblichen Ziele des in diesen Märkten aktiven Unternehmens zu verwirklichen. Marketing ist als eine zentrale betriebswirtschaftliche Funktion zu verstehen, denn Marketing will die Kundenbedürfnisse in die Entscheidungen eines Betriebes mit einbeziehen, um am Markt erfolgreich zu sein.

Marketing-Mix als zentrales Element

Außerdem werden dem Bereich des Marketings auch alle Tätigkeiten der Planung, Kontrolle und Koordination zugerechnet, die direkt mit dem Absatz von Produkten und Dienstleistungen verbunden sind. Zentrales Element ist der Marketing-Mix, in dem Marketing-Maßnahmen in die Aufgabenbereiche Produkt, Preis, Kommunikation und Distribution unterteilt sind.

PR und Kommunikation als Bestandteil

Häufig werden Begriffe wie PR und Kommunikation gleichbedeutend mit Marketing genannt, doch auch sie sind Bestandteile des Marketing-Mixes. Anders als allgemein gesehen, geht es beim Marketing nicht allein um die Förderung des Absatzes, sondern auch um eine marktorientierte Unternehmensführung. Ein Unternehmer plant also strategisch seinen Absatz von Waren und Dienstleistungen, die Funktion der reinen Vermarktung lässt sich so vom Prozess des Marketings abgrenzen.

Starke Verbreitung findet der Begriff Marketing inzwischen auch außerhalb der Unternehmenswelt. Marketing in eigener Sache spielt auch bei der Job- und Partnersuche eine Rolle. Dabei handelt es sich um Non-Profit-Marketing.

Bild: Cristine Lietz | pixelio.de

2017-01-10T15:40:43+00:00 24. Oktober 2016|saleslexikon|