saleslexikon

Sales Representative

Sucht ein Unternehmen einen Sales Representative handelt es sich in den meisten Fällen nicht um ein Stellenangebot im klassischen Sinne einer angestellten Tätigkeit. Vielmehr wird unter der Bezeichnung Sales Representative meist die Stelle eines Freien Handelsvertreters vergeben.

Geschäfte im Namen eines Unternehmens

Bei einem Freien Handelsvertreter handelt es sich um einen selbstständigen Gewerbetreibenden, der ständig damit betraut ist, für einen oder mehrere andere Unternehmer Geschäfte zu vermitteln (sog. Vermittlungsvertreter) oder in deren Namen abzuschließen (sog. Abschlussvertreter). In Ausnahmefällen werden auch Außendienstmitarbeiter eines Unternehmens als Sales Representatives bezeichnet.

Die Aufgabe eines Sales Representatives ist es aber in jedem Fall, bestehende Kunden eigenverantwortlich, umfassend und absatzorientiert zu betreuen, neue Kunden zu identifizieren und zu akquirieren und für eine möglichst optimale Marktausschöpfung zu sorgen.

Der Aufgabenbereich des Sales Representatives

Ein Sales Representative ist grundsätzlich im Außendienst für das Kundenbeziehungsmanagement eines Unternehmens tätig. Dabei handelt er stets im Rahmen eines klar definierten regionalen Gebietes, eines eindeutig festgelegten Kundensegments und/ oder für eine bestimmte Produktgruppe. Im Verkauf technischer, erklärungsbedürftiger Produkte findet man manchmal auch die leicht mißverständliche Verwendung des Begriffs des Sales Engineers.

Je nach Branche betreut der Sales Representative / Freie Handelsvertreter seine Kunden als Reisender oder ausgehend von einer Handelsvertretung. Selbstständige Gewerbetreibende mit einer Handelsvertretung betreuen im Rahmen dieser meist mehrere Unternehmen einer bestimmten Branche.

Bild: fabrisalvetti | flickr.com | CC by 2.0 | Ausschnitt

2017-01-10T15:41:00+00:00 24. Oktober 2016|saleslexikon|