Vertriebstrends

Das Personalkarussell dreht sich

Nach den Ergebnissen der Marktstudie „Personalberatung in Deutschland 2010/2011“ des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater (BDU) hält die Nachfrage bei der Unterstützung bei der Personalsuche auch für das kommende Jahr weiterhin an.

Michael Heidelberger, Vorsitzender des BDU-Fachverbandes Personalberatung, sieht die Gründe für die positive Branchenentwicklung darin begründet, dass viele Unternehmen nach Kostenoptimierung und Restrukturierung, bedingt durch die globale Finanz- und Wirtschaftskrise, wieder auf Wachstum ausgerichtet sind. „Die Marktchancen und die Frage, mit welcher personellen Verstärkung die ambitionierten Ziele erreicht werden können, sind wieder in den Mittelpunkt gerückt.“

Eine besonders hohe Nachfrage soll demnach vom verarbeitenden Gewerbe, der TIMES-Branche (Telekommunikation, Information, Medien, Entertainment, Security), den Energie- und Wasserversorgern sowie den wirtschaftsnahen Dienstleistungen (Wirtschaftsprüfung, Unternehmens- und Steuerberatung, etc.) ausgehen. Dabei wird nach den Erwartungen des BDU bei jeder vierten Stelle nach Kandidaten auf Geschäftsführungs- und Vorstandsebene gesucht. Marketing- und Vertriebsexperten stehen bei rund 20 % der gesuchten Positionen auf dem Wunschzettel der Auftraggeber und auch die Nachfrage nach Ingenieuren – häufig kombiniert mit Kompetenzen und Erfahrungen im Vertrieb – hat merklich angezogen.

Wie aus der ebenfalls durchgeführten Trendbefragung innerhalb der Marktstudie hervorgeht, erwarten die Personaler, bedingt durch demografische Faktoren und den absehbaren Generationenwechsel in Industrie und Wirtschaft, in Zukunft eine vermehrte Nachfrage nach mittleren Führungskräften mit 10-15 Jahren Berufserfahrung.

Nach einem Bericht des Manager Magazin halten die Wirtschaftsforscher vom Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) bei einer entsprechenden Arbeitsmarktpolitik eine Vollbeschäftigung, also eine Arbeitslosenquote unter 5 %, bis zum Jahr 2015 für möglich. Was Wirtschaftsfachleute freut, dürfte die Personalsuche im Zusammenhang mit dem immer wieder erwähnten Fachkräftemangel in Zukunft noch schwieriger gestalten.

Umso wichtiger ist es, wenn man einen kompetenten Partner an der Seite hat, der gezielt Fach- und Führungskräfte vermittelt.

Hier finden Unternehmen Spitzenprofis für ihren Vertrieb und Vertriebsmitarbeiter eine neue Herausforderung nach Wunsch.

2017-01-10T15:40:53+00:00 24. Oktober 2016|Vertriebstrends|