Vertriebstrends

Vertriebsleiter Kongress

Der Ansturm ist ungebrochen: Nahezu täglich geben bekannte soziale Netzwerke Erfolgsmeldungen über die Anzahl ihrer User heraus. Nur: Wie kann der Vertrieb die sich bietenden Chancen nutzen? Welche Möglichkeiten im Phänomen „Social Media Commerce“ stecken und wie sich dadurch Prozesse in Vertrieb und Verkauf verändern werden, zeigt Mirko Lange, Geschäftsführer von talkabout communications beim Deutschen Vertriebs- und Verkaufsleiter Kongress am 14. und 15. April 2011 in München.

Der Umgang mit sozialen Netzwerken fällt vielen Unternehmen noch schwer – aber die Tendenz, diese Möglichkeiten auch im Vertrieb zu nutzen, steigt kontinuierlich. „Soziale Netzwerke unterstützen, ähnlich wie Messen, den Vertrieb – vorausgesetzt, sie werden professionell eingesetzt. Auch für die Entwicklung neuer und die Optimierung bestehender Produkte eignen sich Social Media hervorragend“, weiß Mirko Lange. Sein Vortrag zeigt den teilnehmenden Führungskräften aus Vertrieb und Verkauf, wie sich die Vorteile nutzen lassen.

Aber auch die klassischen Themen für die Entscheider im Vertrieb kommen beim DVVK nicht zu kurz: Der Chefanalyst der Bremer Landesbank, Folker Hellmeyer, beleuchtet in seiner Keynote aktuelle Wirtschaftstrends, Herausforderungen und Chancen für den Vertrieb in Deutschland. Außerdem werden neben der Torwartlegende Oliver Kahn („Die Philosophie der Nummer 1“) der Unternehmensberater Holger Dannenberg von Mercuri International („Verkaufen Sie noch oder beraten Sie schon?“), der Management-Coach Roger Rankel sowie der bekannte Rhetoriktrainer Rolf H. Ruhleder als Referenten dabei sein.

Außerdem berichten natürlich Vertriebspraktiker über Best Practice Beispiele aus ihren Unternehmen. Rüdiger Reiber gibt Einblick in die kundenorientierte Produktentwicklung bei Gardena; Jörg Gierth (Kieback & Peter) zeigt, wie wichtig der Servicegedanke im Vertrieb ist und der acquisa-Chefredakteur Christoph Pause bittet Tina Voß zum Gespräch: Sie machte sich im Alter von 26 Jahren mit ihrer Zeitarbeitsfirma selbständig und schreibt seitdem Erfolgsgeschichte.

Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking haben die Teilnehmer in den Vortragspausen und auf der DVVK-Clubnight am Abend des ersten Kongresstages.

Quelle: DVS-Deutsche Verkaufsleiter-Schule – Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Freiburg | Zur Meldung

2016-10-24T13:21:12+00:00 24. Oktober 2016|Vertriebstrends|