Vertriebstrends

Vertriebsmanagement Kongress 2016

Digitalisierung, Internationalisierung, Leadership und Management – das sind die vier Hauptthemen des 3. Vertriebsmangement Kongresses, der vom 2. bis 3. Juni in Berlin stattfindet. Die Veranstaltung richtet sich an Vertriebsmanager als Plattform zum Austausch über aktuelle Branchenthemen. Zentrale Fragen des Sales Management werden über unterschiedliche Formate – von Keynotes bis hin zu interactive Sessions beantwortet.

Schwerpunkt Leadership und Digitalisierung

Den Auftakt macht in diesem Jahr Jochen Schweizer. Als Moitvational Speaker erzählt er von seinen eigenen Erfahrungen als erfolgreicher Unternehmensgründer mit dem Motto, dass es Scheitern eigentlich nicht gibt, sondern nur eine veränderte Situation.

Ein Schwerpunkt des diesjährigen Vertriebsmanagement-Kongresses liegt auf dem Bereich Leadership und Digitalisierung. Im ersten Kongress-Panel verdeutlicht Charlotte von Bernstoff, Personalpsychologin an der Humboldt-Universität zu Berlin, wodurch sich die Führung im Vertrieb von anderen Berufszweigen unterscheidet und wie die gewonnenen Erkenntnisse in der Praxis umgesetzt werden können. Zudem wird es darum gehen, wie die Transformation vom Verkäufer zum Partner des Kunden gelingen kann (Karina Kaestner, Leiterin Vertrieb Geschäftskunden, DB Vertrieb GmbH).

Vertriebsplanung im digitalen Zeitalter

Einen weiteren Fokus legen die Veranstalter des Kongresses auf den Bereich Digitalisierung. Hier wird es unter anderem um eine strategische Vertriebsplanung im Zeitalter der Digitalisierung gehen (Ansgar Eickeler, Sales Diector DACH bei der BOARD Deutschland GmbH). In einem weiteren Vortrag wird zudem erläutert, wie der digitale „Kaltstart“ in einem Telekommunikationsunternehmen gelingen kann (Thomas Lang, Geschäftsführer bei der dtms GmbH).

Incentivierung und Internationalisierung

Den zweiten Kongresstag eröffnet Karl-Theodor zu Guttenberg von Spitzberg Partners zum Thema „Verschläft Deutschland den digitalen Wandel?“. Im Anschluss dreht sich alles um die Bereiche Incentivierung und Internationalisierung. Unter anderem zeigen die Vortragenden auf, inwiefern Vertriebs- und Marketingkooperationen für den internationalen Vertrieb sinnvoll sind, welche Faktoren zur „Extrameile“ motiviert und welche Incentive-Systeme zukünftig Erfolg bringen.

Weitere Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung finden Interessierte auf vertriebsmanagementkongess.de.

14.04.2016

Siehe auch:

Tipps von Vertriebsexperten

Bild: Evan Forester | flickr.com | CC by 2.0 | Ausschnitt

2017-01-10T15:38:24+00:00 24. Oktober 2016|Vertriebstrends|