"Sie tun es immer wieder ..."

09.10.2009

Passend zu dieser Überschrift finde ich in Focus online folgende Meldung: Oskar Lafontaine, der Vorsitzende der Linken, will nicht mehr Bundestagsfraktionschef der Linken bleiben. Stattdessen will Lafontaine sein Landtagsmandat im Saarland behalten, wenn dort eine rot-rot-grüne Koalition zustande kommt.

Warum wundert mich nicht (mal abgesehen von politisch motivierten Präferenzen!), wenn ich das lese? Nun, er hat schon mal so gehandelt, nach der Wahl 1999, als er fast eine Krise auslöste, als er die Ernennung zum Finanzminister ausschlug und sich Richtung Saarland... absetzte? Davonmachte? Jedenfalls...als er ins Saarland zurückkehrte.

Der Bezug zum Thema "Karriereberatung"? "Sie tun es immer wieder ..." ist eine beliebte Unterstellung von Arbeitgebern, wenn sie gefragt werden, warum manche Bewerber bei ihnen keine Chance haben. Solche zum Beispiel, die, den Daten nach zu urteilen, Jobhopping betreiben, die viele Lücken im Lebenslauf haben, die im Vorstellungsgespräch Betriebsinterna des vorherigen Arbeitgebers ausplaudern. Um nur mal die bekanntesten Beispiele zu benennen.

Nun, überprüfen Sie einmal Ihren Lebenslauf unter diesem Gesichtspunkt, wenn Ihre Bewerbungen so gar nicht erfolgreich sein sollten. Wenn Sie zu dem Schluss kommen "Ja, da könnte in meinem Falle etwas dran sein ...", dann würde ich vorschlagen, dass Sie darüber nachdenken, wie Sie dieses (Vor-)Urteil entkräften könnten. Ich bin Ihnen gerne bei diesen Überlegungen behilflich!

Ihre
Sabine Kanzler

 

Empfehlen

 
später lesen
 

top jobs

Alle ansehen

Autor

Unsere Autoren

 
 
 

Pfadnavigation

Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. » Vertriebsinfo
  3. » Magazin
  4. » Blogs
  5. » Kanzlerin
  6. » Fit für den Arbeitsmarkt bleiben
  7. » "Sie tun es immer wieder ..."
 

Impressum | Datenschutz | © salesjob