Vertrieb im Polizeibericht

Was der Mut älterer Damen und schlechtes Verkaufen gemeinsam haben.

RSS-Dienste in Appe Mail
 

Ich habe so genannte RSS-Feeds abonniert - wenn Sie jetzt denken, was das wieder Neues ist - das gibt es schon ganz lange und ist eine Methode sehr einfach Nachrichtenbeiträge zu empfangen, durchzusehen und im Internet zu erreichen. Ungemein praktisch. Habe ich zum Beispiel für die Karriereartikel aus der Süddeutschen und von Spiegel Online, vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung und auch vom Bundesamt für Statistik. Sehr spannend. Heute erfuhr ich, dass die niedrigste Apfelernte seit zehn Jahren erwartet wird, 10 % mehr Menschen auf unseren Straßen verunglückten und die Kommunen weniger Defizit erwirtschafteten. Hoffentlich hängen die letzten beiden Dinge nicht zusammen.

Und ich bekomme Google-News zum Thema Vertrieb. Das heißt korrekter ausgedrückt - Google-News, die die Zeichenfolge "vertrieb" enthalten. Regelmäßig dabei - Polizeiberichte und Artikel mit heldenhaften älteren Damen, die Einbrecher und Diebe mit ihrem Rollator, Regenschirm oder Krückstock in die Flucht schlagen: "Seniorin vertrieb Einbrecher mit Regenschirm" lautet das dann. Oft sind es aber auch Alarmanlagen, Hunde oder andere Zeitgenossen.

Weniger heldenhaft

Eben daran musste ich die Tage denken, als mein Chef mir eine Geschichte erzählte. In ihm keimte der Gedanke, sich eine moderne elektrische Zahnbürste anzuschaffen - Ultraschall sollte es sein. Dazu betrat er ein Elektronikfachgeschäft, das zu einer bekannten Einkaufsgemeinschaft gehört. Schnell fand er im Regal die entsprechenden Geräte. Auch eines mit einem dicken Schild daran "Ultraschall". Auf der Suche nach weiteren Informationen, sprach mein Chef dann den Verkäufer an. "Ich hätte gerne eine elektrische Zahnbürste mit Ultraschalltechnologie" und wollte anschließend auf das dort stehende Modell weisen und weiteres erfragen. "Die sind von Philips, die sind aus, aber bestellt. Sie müssten die Tage wieder reinkommen." Die Werbepräsentation von Frau van der Vaart scheint auf den Verkäufer so viel Eindruck gemacht zu haben, dass andere Produkte daneben erblassen. Die freundliche Nachfrage, was denn mit dem Modell im Regal wäre, wurde knapp abgetan. "Nein, die sind von Philips. Aber wie gesagt, die sind gerade nicht da." Ein erneuter Anlauf, auf die bereits vorhandenen Werbematerialien aufmerksam zu machen - ein Aufsteller mit dem Wort "Ultraschall" und weiteren Anpreisungen darauf - verschallte ultraschnell unerhört. Keine weiteren Informationen erhältlich - nur ein irgendwie geartetes "sind aus". Mein Chef ging dann hinaus und bestellte es im Internet. Da stehen alle Informationen wenigstens gleich dabei. Verkäufer vertrieb potenziellen Kunden mit Ignoranz. Ein wenig heldenhafter Auftritt. Na gut - das wird nicht im RSS landen. Oder doch - das salesjob MAG hat ja auch ein RSS-Angebot. feed:https://www.salesjob.de/service/rss.feed.xml

Dialog statt Abfertigung

Zeit sich zu erinnern: Verkaufen ist zuhören, auf den Kunden eingehen. Einwände und Wünsche des Kunden ernst nehmen und kein Vorurteil abfertigen. Der Kunde beschäftigt sich nicht ständig mit den Dingen, die Ihren Alltag ausmachen. Er braucht Zeit um sich in das Thema einzufinden, wenn er denn möchte. Und ein Mal vertrieben, kommt er nicht mehr so schnell zurück. Und der Kunde zahlt eigentlich Ihren Lohn - Ihr Arbeitgeber leitet das Geld nur an Sie weiter. Nehmen Sie sich Zeit, auch wenn sie gerade knapp ist. Der Kunde wird es Ihnen danken und es ist gut für alle Beteiligten.

Mit besten Grüßen
salesjob Redaktion

 

Empfehlen

 
später lesen
 

top jobs

Alle ansehen

Autor

Unsere Autoren

  • Axel Vogt
     

    Axel Vogt

    Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht

     
  • Stimmtrainerin Silke Volkmann
     

    Silke Volkmann

    Trainerin und Coach für Stimme, Sprechen, Präsenz; Autorin

     
  • Stephan Heinrich - Vortragsredner
     

    Stephan Heinrich

    Verkaufs- und Vertriebstrainer, Experte für den Vertrieb B2B

     
 
 
 

Pfadnavigation

Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. » Vertriebsinfo
  3. » Magazin
  4. » Blogs
  5. » Vertriebstipps
  6. » Vertrieb im Polizeibericht
 

Impressum | Datenschutz | © salesjob