Kundenrückgewinnung in der Krise

Kundenrückgewinnungs-Management wird laut aktueller Studie von vielen Unternehmen vernachlässigt - und das trotz der Möglichkeiten, die sich damit dem Vertrieb bieten. Leider werden verlorene Kunden derzeit zu oft vergessen, getreu dem Motto: Aus den Augen, aus dem Sinn!

Für die Studie Excellence-Barometer wurden 300 Führungskräfte zum Thema Kundenrückgewinnung befragt - mit dem erschreckenden Ergebnis, dass sich nur 53 Prozent der Unternehmen punktuell damit beschäftigen und 35 Prozent die ehemaligen Kunden ganz vergessen oder sie einfach aus der Datenbank löschen. Nur 13 Prozent der deutschen Unternehmen beschäftigen sich konkret damit verlorene Kunden zurückzugewinnen und erneut von sich zu überzeugen, während 48 Prozent der Befragten Exkunden komplett vernachlässigt oder zu 39 Prozent nur mit ausgewählten ehemaligen Kunden in Kontakt tritt.

Vielen Dienstleistern, Händlern und Herstellern scheint selbst in der Krise nicht bewusst zu werden, welches Potenzial sich dem Vertrieb bei abgewanderten Kunden bietet. Ein großer Teil abgewanderter Kunden ist wie in vielen Studien nachgewiesen bereit zurückzukehren, wenn man sich um sie bemühen, ehemalige Probleme beseitigen und die Rückkehr schmackhaft machen würde.

 

Empfehlen

 
später lesen
 

top jobs

Alle ansehen

Autor

salesjob Logo
 

salesjob Redaktion

Neuigkeiten aus den Themenbereichen Vertrieb und Karriere

 

Unsere Autoren

 
 

Den salesjob-Newsletter abonnieren

Unser Service für Sie

Mit dem Newsletter von salesjob werden Sie unkompliziert und immer aktuell über Themen aus Vertrieb und Karriere sowie passende Stellenangebote informiert.

 

blog.kanzlerin

Themen rund um Beruf und Karriere

 

blog.arbeitsrecht

Wir schaffen Durchblick im Arbeitsrecht

 

blog.vertriebstipps

Tricks und Kniffe für den Vertrieb

 
 

Pfadnavigation

Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. » Vertriebsinfo
  3. » Magazin
  4. » Rubriken
  5. » Wirtschaft
  6. » Kundenrückgewinnung
 

Impressum | Datenschutz | © salesjob