unserAller
 

mein - dein - unserAller

Innovationen für Produktentwicklung und Vertrieb

"Social Product Development" nennt das Münchner Unternehmen innosabi sein Konzept. Dahinter steckt die Idee Internetnutzer über soziale Netzwerke wie zum Beispiel Facebook in den Innovations- und Produktentwicklungsprozess von Unternehmen aktiv mit einzubeziehen. Egal ob es in Bezug auf das Aussehen, den Geschmack, das verarbeitete Material oder den Namen eines Produktes ist, kann grundsätzlich jeder mehr oder weniger Einfluss auf die Entstehung nehmen.

Interaktive Arbeitskraft von Konsumenten zur Produktentwicklung

Grundlegend ist das Prinzip des Crowdsourcing, also der Arbeitsteilung, bei dem die interaktive Arbeitskraft von Konsumenten genutzt wird, um Aufgaben oder Probleme zu lösen, um Ideen zu entwickeln oder wie hier, um mitzubestimmen wie die Produkte von Morgen aussehen sollen.

Bei unserAller kann also prinzipiell jeder Vorschläge für neue Produkte einbringen und sich mit ganz unterschiedlichem Engagement am Prozess beteiligen, der je nach Komplexität in verschiedenen Phasen abläuft. Der besondere Vorteil für Unternehmen, insbesondere der Konsumgüterindustrie, liegt darin begründet, dass sie von Anfang an in eine enge Interaktion mit ihren Kunden treten können. Durch den im Vorfeld vereinbarten Lösungsrahmen und Zielbereich wird immer die Umsetzbarkeit der ausgewählten Ideen sichergestellt. So ist es den Unternehmen möglich, noch vor Markteintritt Markenbotschafter zu aktivieren und das Floprisiko neuer Produkte zu senken.

Vertrieb der fertigen Prdoukte durch eigenen Online-Shop

Außerdem unterstützt unserAller die Unternehmen auch aktiv beim Vertrieb, denn nach dem Abschluss des Produktentwicklungsprozesses gibt es die Produkte im eigenen Online-Handel zu kaufen. Tatsächlich gibt es schon jetzt im unserAller Shop ein kleines Sortiment an ausgewählten Produkten zu kaufen, die auf diese Art und Weise entstanden sind. Und da weitere Projekte laufen, wird sich der Shop in Zukunft wohl weiter füllen. Darüber hinaus kann man sich auch nach Ablauf der Aktion auf den entsprechenden Seiten noch darüber informieren, wie die Entwicklung des Produkts abgelaufen ist. So bleibt der komplette Zyklus vom Ideenvorschlag bis zum fertigen Objekt jederzeit transparent.

Belohnung der aktivsten Nutzer

Die Nutzer die sich bei unserAller beteiligen profitieren im Übrigen auch. So wird die Beteiligung je nach Aktivität in Punkten entlohnt, die dann entweder in Form von Rabatten oder Gutschriften beim Produktkauf selbst gewährt werden. Außerdem belohnt unserAller abhängig vom jeweiligen Projekt besonders aktive Benutzer mit so genannten Selbstmach- oder Mitmachpäckchen. Darin enthalten sind verschiedene Materialien, die den Produktentwicklungsprozess weiter unterstützen und vorantreiben sollen.

Ende Juni wurde unserAller vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, mit dem Preis „IKT-Gründung des Jahres 2011“ ausgezeichnet, mit dem besonders erfolgreiche Unternehmensgründungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) prämiert werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.unseraller.de

 

Empfehlen

 
später lesen
 

top jobs

Alle ansehen

Autor

salesjob Logo
 

salesjob Redaktion

Neuigkeiten aus den Themenbereichen Vertrieb und Karriere

 

Unsere Autoren

 
 

Den salesjob-Newsletter abonnieren

Unser Service für Sie

Mit dem Newsletter von salesjob werden Sie unkompliziert und immer aktuell über Themen aus Vertrieb und Karriere sowie passende Stellenangebote informiert.

 

blog.kanzlerin

Themen rund um Beruf und Karriere

 

blog.arbeitsrecht

Wir schaffen Durchblick im Arbeitsrecht

 

blog.vertriebstipps

Tricks und Kniffe für den Vertrieb

 
 

Pfadnavigation

Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. » Vertriebsinfo
  3. » Magazin
  4. » Rubriken
  5. » Wirtschaft
  6. » unserAller - Produktentwicklung für jedermann
 

Impressum | Datenschutz | © salesjob