Start

Bild: jakeandlindsay | flickr.com | CC by 2.0 | Ausschnitt

 

Worauf Start-up Gründer bei der Einstellung von Vertriebsmitarbeitern achten

Ein funktionierender Vertrieb ist gerade für ein Start-up besonders wichtig. Zumeist starten Gründer mit einem kleinen Team, das im besten Falle stetig wächst. Weil sich nachfolgende Mitarbeiter oft an denen orientieren, die schon länger im Unternehmen tätig sind, ist es besonders wichtig, mit den richtigen Leuten zu starten. Bei der Auswahl der richtigen Vertriebsmitarbeiter gehen Gründer daher auch anders heran als eine Personalabteilung in einem großen und etablierten Unternehmen.

Die Chemie muss stimmen

Natürlich achten Start-up-Gründer auf fachliche Qualifikationen, die Chemie muss aber auch darüber hinaus stimmen. Das Team arbeitet eng zusammen und es gilt hohe Kosten, die durch eine Fehlbesetzung entstehen, zu vermeiden. Dementsprechend werden viele Start-up-Gründer auf Netzwerke zurückgreifen und sich beispielsweise das Xing-Profil anschauen.

Es kann sich also durchaus lohnen, das eigene Profil etwas „aufzupolieren“, ein aktuelles Foto einzustellen und Stationen und Qualifikationen aktuell zu halten. Bei anderen Präsenzen im Netz sollte man dafür lieber vorsichtig sein und die Privatsphäre-Einstellungen im Zweifel anpassen.

Referenzen sind von Vorteil

Noch aussagekräftiger sind Referenzen, so dass es sinnvoll sein kann, entsprechende Dokumente der Bewerbung beizufügen. Auch ein Vorstellungsgespräch wird bei einem Start-up in der Regel etwas anders aussehen, wenn es um die Besetzung einer wichtigen Schlüsselposition im Vertrieb geht.

Bei einer neuen und innovativen Idee kommt es nämlich einmal mehr auf eine gewisse Begeisterungsfähigkeit an, und auch die Motivation muss stimmen.

Motivation und Begeisterung gehören dazu

Sales-Profis sollten sich also auf Fragen einstellen, die ein sehr umfangreiches Wissen des Start-ups erfordern. Zudem sollten sie ganz genau wissen, warum es genau diese Herausforderung bei genau diesem Start-up sein soll. Über das Produkt, beziehungsweise die Dienstleistung sollte man sich vorher deshalb sehr genau informieren.

Um einen noch umfassenderen Einblick in die Persönlichkeit zu erhalten, kann es sein, dass es in manchen Fällen zu einem Stress-Interview kommt. Wie man sich darauf vorbereitet, kann man hier nachlesen.

28.04.2014

 

Empfehlen

 
später lesen
 

top jobs

Alle ansehen

Autor

Unsere Autoren

 
 
 

Pfadnavigation

Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. » Vertriebsinfo
  3. » Magazin
  4. » Vertrieb bei Start-ups
  5. » Start-ups: Einstellung von Vertriebsmitarbeitern
 

Impressum | Datenschutz | © salesjob