Alle Jobs anzeigen

Verkaufsleiter Jobs (0)

Top-Job
Leiter Privatkundenvertrieb (m/w/d)
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG | Pforzheim
11.12.2019
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG Pforzheim 11.12.2019
Weiterempfehlen
Gemerkt
Gemerkt
aus Markierung entfernen
Merken
Drucken
Top-Job
Verkaufsleiter Butzbach (m/w/d)
Lidl Personaldienstleistung GmbH & Co. KG | Frankfurt a.M., Großraum Gießen, Marburg, Taunus
11.12.2019
Lidl Personaldienstleistung GmbH & Co. KG Frankfurt a.M., Großraum Gießen,,... 11.12.2019
Weiterempfehlen
Gemerkt
Gemerkt
aus Markierung entfernen
Merken
Drucken
Top-Job
Bereichsleiter Vertrieb (m/w/d)
Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH | südliches Nordrhein-Westfalen
11.12.2019
Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH südliches Nordrhein-Westfalen 11.12.2019
Weiterempfehlen
Gemerkt
Gemerkt
aus Markierung entfernen
Merken
Drucken
Top-Job
Regionaler Vertriebsleiter - Region Süd-West (m/w/d)
TOPOS Personalberatung | Region Süd-West
11.12.2019
TOPOS Personalberatung Region Süd-West 11.12.2019
Weiterempfehlen
Gemerkt
Gemerkt
aus Markierung entfernen
Merken
Drucken
Top-Job
German speaking Enterprise Sales Director / Games and Entertainment / Central Europe (m/f/d)
Lionbridge Deutschland GmbH | 10115 Berlin
11.12.2019
Lionbridge Deutschland GmbH 10115 Berlin 11.12.2019
Weiterempfehlen
Gemerkt
Gemerkt
aus Markierung entfernen
Merken
Drucken
Top-Job
Niederlassungsleiter Beverungen (m/w/d)
IMPARAT Farbwerk Iversen & Mähl GmbH & Co. KG | Beverungen
11.12.2019
IMPARAT Farbwerk Iversen & Mähl GmbH & Co. KG Beverungen 11.12.2019
Weiterempfehlen
Gemerkt
Gemerkt
aus Markierung entfernen
Merken
Drucken
Top-Job
Leiter (w/m/d) Vertriebsinnendienst
HANSA-FLEX AG | Saarlouis
11.12.2019
HANSA-FLEX AG Saarlouis 11.12.2019 Top-Job
Weiterempfehlen
Gemerkt
Gemerkt
aus Markierung entfernen
Merken
Drucken
Top-Job
Verkäufer (m/w/d) für Fertighäuser
FingerHaus GmbH | bundesweit
11.12.2019
FingerHaus GmbH bundesweit 11.12.2019 Top-Job
Weiterempfehlen
Gemerkt
Gemerkt
aus Markierung entfernen
Merken
Drucken
Top-Job
Hauptabteilungsleitung Vertrieb (m/w/d)
ifp Institut für Managementdiagnostik | Westfalen
10.12.2019
ifp Institut für Managementdiagnostik Westfalen 10.12.2019
Weiterempfehlen
Gemerkt
Gemerkt
aus Markierung entfernen
Merken
Drucken
Top-Job
Head of Sales (f/m/x) - IT products and solutions
3C Career Consulting Company GmbH | Neuss (Home-Office)
10.12.2019
3C Career Consulting Company GmbH Neuss (Home-Office) 10.12.2019
Weiterempfehlen
Gemerkt
Gemerkt
aus Markierung entfernen
Merken
Drucken

Verkaufsleiter Jobs – Karriere im Sales Bereich

Eine Ausbildung und detaillierte, abschließende Beschreibung für Verkaufsleiter gibt es nicht, denn diese Position ist in unterschiedlichen Branchen und Unternehmen zu finden. Wie genau das Tätigkeitsprofil eines Verkaufsleiters aussieht, hängt demnach maßgeblich vom Unternehmen und der Berufsbranche ab. Stellenangebote für Verkaufsleiter werden in der Regel von der Vertriebsabteilung eines Unternehmens ausgeschrieben. Daher ist auch die Bezeichnung Vertriebsleiter geläufig.

Was genau macht ein Verkaufsleiter?

Verkaufsleiter sind in manchen Bereichen mit der Leitung der gesamten Vertriebsabteilung betraut. In dieser sind wiederum Verkäufer, die auch als Vertriebler bezeichnet werden, für einzelne Waren- und/oder Kundenbereiche zuständig. In anderen Bereichen gehören Verkaufsleiter zur mittleren Managementebene. Im Einzelhandel und Versicherungssektor werden auch häufig Jobs für Gebietsverkaufsleiter ausgeschrieben. Hier sind die Mitarbeiter für einzelne Gebiete und Unternehmensstandorte zuständig. Abhängig von der Gebietsgröße müssen Verkaufsleiter mit erhöhter Reisetätigkeit rechnen. Vertriebsleiter, die auch als Teamleiter bezeichnet werden, zeichnen sich durch ein effizientes Fehlermanagement, geschickte Kommunikation sowie durch die zügige Abwicklung sämtlicher Verkaufs- und Vertriebsprozesse aus. In dieser Schlüsselposition ist der Verkaufsleiter direkter Vorgesetzter aller Verkäufer/Vertriebler eines Unternehmensstandorts bzw. eines Verkaufsgebiets.

Wodurch zeichnet sich ein Verkaufsleiter aus?

Diese Position bekleiden häufig Mitarbeiter, die sich bereits viele Jahre in diesem Unternehmensbereich bewährt haben. Sie verfügen über besondere Produkt-, Kunden- und Marktkenntnisse. Häufig haben Teamleiter zu Beginn ihrer Laufbahn ein Studium in den Bereichen Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre. Auch Führungskräfte mit einer berufsbegleitenden Ausbildung zum Betriebswirt begegnet man häufiger. Allerdings sind im Vertriebsbereich auch Quereinsteiger aus anderen Branchen zu finden. Dort haben sie meist ähnliche Aufgaben wahrgenommen und sich aufgrund ihrer Berufserfahrung für diese Position qualifiziert. Wichtig ist: Sowohl Vertriebler als auch Verkaufsleiter sollten selbstbewusst, überzeugend und stets freundlich auftreten. Schließlich ist das Ziel des Unternehmens, die eigenen Produkte gewinnbringend zu verkaufen. Darüber hinaus muss der bereits bestehende Kundenstamm gepflegt und regelmäßig neue Kunden hinzugewonnen werden.

Der Kunde ist König

Dabei behält dieses Fachpersonal stets die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden im Blickfeld. Der Kunde steht im Vordergrund und nicht der Umsatz und eventuell gewährte Provisionen. Nur ein Vertriebsleiter, der es versteht, die Wünsche seiner Kunden mithilfe seines professionellen Teams von Verkaufsmitarbeitern optimal umzusetzen, kann auf Dauer am Markt bestehen. Wie diese Berufsbezeichnung bereits andeutet, muss sich ein Verkaufsleiter durch Führungsfähigkeiten auszeichnen. Er oder sie leitet das gesamte Verkaufsteam und bestimmt, wie die unternehmerischen Ziele in diesem Bereich umzusetzen sind. Gleichzeitig zeichnet sich dieser leitende Mitarbeiter durch Teamfähigkeit aus. Es gilt die Wünsche und Anregungen der Verkaufsmitarbeiter in die Vertriebsstrategie aufzunehmen und zu analysieren, wo noch Verbesserungspotenzial besteht.

Eine Position mit viel Verantwortung

Ein Verkaufsleiter ordnet also nicht nur sprichwörtlich „von oben“ an. Vielmehr ist in der Lage, sein Verkaufsteam zu motivieren, mitzunehmen und zu begeistern. In vielen Unternehmen entscheidet der Vertriebsleiter auch über Neueinstellungen. Mit diesen Fähigkeiten ist dieser Mitarbeiter auch gleichzeitig ein Coach, Ansprechpartner und idealerweise auch Vertrauensperson für sein Vertriebsteam. Probleme und Konflikte können in jeder Unternehmensabteilung auftreten. Wer eine Konfliktsituation rechtzeitig erkennt und die entsprechenden Gegenmaßnahmen einleitet, verhindert langfristig neue Probleme zum Nachteil des Unternehmens. Die Umsetzung dieser Strategie gelingt jedoch nur, wenn die Verkaufsmitarbeiter ihrem Vertriebsleiter vertrauen. Sie müssen wissen, jegliches Feedback (positives wie negatives) darf und muss angesprochen werden. Daher muss ein Verkaufsleiter auch kritikfähig und in der Lage sein, eine Situation objektiv zu beurteilen.

Ein umfangreiches Aufgabengebiet

Weitere Aufgabenbereiche sind:

  • Personalplanung,
  • Qualitätskontrollen,
  • Messung von Kundenzufriedenheit,
  • Wettbewerbsanalysen,
  • Marktbeobachtungen,
  • Umsatzanalysen sowie die
  • Optimierung von Vertriebsabläufen.

Jobs als Verkaufsleiter sind abwechslungsreich und alles andere als eine routinierte Bürotätigkeit. Vor allem ist diese Position mit einer hohen Verantwortung sowie einem überdurchschnittlichen persönlichen Einsatz verbunden.

Als Verkaufsleiter ist man auch für Misserfolge verantwortlich

Er selbst fungiert zudem als Bindeglied zum Management. Ein Verkaufsleiter hat die Aufgabe, deren Ziele entsprechend umzusetzen und diese seinen Mitarbeitern zu kommunizieren. In dieser Rolle muss er auch Misserfolge auf diplomatische Art und Weise „verkaufen“. Schließlich zeichnet er sich nicht nur für Umsatzzuwächse, sondern auch für Umsatzrückgänge verantwortlich. Allerdings werden ihm dafür auch die Erfolge der Vertriebsabteilung zugeschrieben. Immerhin können die einzelnen Verkäufer ihre Verkaufsstrategien nur auf Grundlage eines Gesamtkonzepts erfolgreich umsetzen, welcher vom Abteilungsleiter ausgearbeitet wurde.

Keine Scheu vor Zahlen und Statistik

Die Geschäftsleitung fordert regelmäßig valide Zahlen in Form von unterschiedlichen Umsatzstatistiken. Ein Verkaufsleiter muss Umsatzzahlen stets auf die eigene Unternehmenssituation umlegen. Darüber hinaus muss er einen Blick auf die aktuelle Markt- und Wettbewerbslage haben. Der Umgang mit ausführlichem Zahlenwerk darf ihm daher nicht fremd sein. Er ist jederzeit in der Lage, die Umsatzzahlen zu deuten und entsprechende Schlussfolgerungen daraus zu ziehen. Als Zahlenprofi sollte ihm das Rechnungswesen vertraut sein. Ideal sind auch gute Kenntnisse im Controlling-Bereich, denn: ein Überblick über Einnahmen und Ausgaben, Umsatzgewinne und Umsatzrückgänge ist von Vorteil. Er ist daher strategisch ausgerichtet und setzt die Vorgaben der Geschäftsleitung mit seinen Mitarbeitern in Form entsprechender Konzepte um, damit die Umsatzzahlen am Jahresende stimmen.

Die Empfehlung der Fachgruppe Vertrieb & Akquise

In dieser Hinsicht ist die Empfehlung der BDVT Fachgruppe für Vertrieb & Akquise hilfreich. Sie sagt ein Verkaufs-/Vertriebsleiter sollte „eine gereifte, gefestigte Persönlichkeit mit natürlicher Autorität und Vorbildcharakter“ sein. Er sieht den Verkaufsprozess nicht einzig und alleine als Mittel zum Zweck, um die Umsatzzahlen in Höhe zu treiben. Vielmehr ist er ein Mehrwert für die Kunden, denen er auf Augenhöhe begegnet. Überredungstechniken, unlautere Verkaufstricks, Überheblichkeit und Selbstüberschätzung sind tabu. Durch ausführliche Produkt- und Marktkenntnisse sind der Verkaufsleiter und sein Vertriebsteam in der Lage, Kunden für sich zu gewinnen und von den eigenen Angeboten zu überzeugen. Vertriebler, ganz gleich, ob Mitarbeiter oder in leitender Position, müssen daher redegewandt sein, gut argumentieren und gerne mit Menschen umgehen. Sie sehen den Verkauf als berufliche und durchaus erstrebenswerte Lebensaufgabe.

Verkaufsleiter Jobs – Gehalt und Einstieg

Die Einstiegschancen für gut ausgebildete Arbeitnehmer und motivierte Quereinsteiger sind gut. In fast allen Bereichen der Privatwirtschaft werden Verkaufsleiter und Verkaufsmitarbeiter gesucht. Ohne Verkaufspersonal kann kein Unternehmen langfristig bestehen. In den ersten Berufsjahren können Verkaufsleiter mit einem monatlichen Bruttogehalt zwischen 3.000 und 5.000 Euro rechnen. Eine pauschale Aussage ist jedoch nicht möglich. Die Höhe des Gehaltes hängt ab von:

  • der Branche,
  • der Unternehmensgröße,
  • der Berufserfahrung,
  • dem individuellen Lebenslauf und
  • dem Unternehmensstandort.

salesjob Stellenmarkt GmbH
5/5
1 Bewertungen
16.09.2019