saleslexikon

Vertriebssteuerung

Auch wenn der Vertrieb erfolgreich aktiv ist, sollte er zwischendurch immer wieder analysiert und optimiert werden. Bei der Vertriebssteuerung werden Ziele neu definiert oder ein Konzept zur motivierenden und erfolgsorientierten Vertriebssteuerung erstellt. Die Vertriebssteuerung gehört zum Aufgabenbereich der Unternehmensführung. Strategische Ziele der Unternehmensführung werden durch die Vertriebssteuerung in Ziele umgesetzt. So wird der Vertrieb zum entscheidenden Instrument der Unternehmensführung. Hauptaufgabe der Vertriebssteuerung ist die Erarbeitung von Maßnahmen zur Erreichung von Zielen. Zu diesen Maßnahmen gehören dann Planungen zum Betriebserfolg und dies auf die Bereiche Produkt, Kunde und Region bezogen. Vorgaben zum Umsatz werden gemacht, diese durch die Vertriebssteuerung kontrolliert und eventuelle Abweichungen analysiert.

Die Größe und die Struktur eines Unternehmens entscheidet darüber, in welchen Verantwortungsbereich die Vertriebssteuerung fällt. Häufig obliegt diese Führungsaufgabe der Geschäftsführung. In großen Unternehmen fällt dieser Bereich häufig der Vertriebsleitung zu, welche die Vertriebssteuerung in Absprache mit der Geschäftsführung übernimmt.

2016-10-24T13:08:30+00:00 24. Oktober 2016|saleslexikon|