Call Center Agent – Jobportrait

Ein Call Center Agent (m/w) ist ein Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst. Und zwar im sogenannten Call Center. In einem Call Center gibt es umfangreiche Aufgaben. Dabei lassen sich diese in zwei Hauptgruppen aufteilen. Einerseits sind das die Inbound-Aktivitäten, bei denen der Mitarbeiter eingehende Telefonate bearbeitet. Andererseits handelt es sich um Tätigkeiten im Outbound-Bereich. Das heißt, der Agent ruft selbst beim Kunden an. Dazu gehört unter anderem auch das Telefonmarketing.

Call Center Agent

Aufgaben im Bereich Inbound:

  • Auftrags-und Bestellannahme
  • Beratung
  • Beschwerdemangement/Reklamationsmagement
  • Customer Care
  • Help Desk
  • Informations-Hotline
  • Notfall-und Supportservice
  • Pre-Sales-und After-Sales-Service
  • Reservierungszentrale
  • Unterhaltung und Animation

Aufgaben im Bereich Outbound:

  • Adressqualifizierung
  • After-Sales-Service
  • Direktvertrieb
  • Interessentengewinnung
  • Kundenzufriedenheitsforschung
  • Marktforschung
  • Messe-Einladungen
  • Nachfassaktionen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefoninkasso
  • Terminvereinbarungen

Was muss ein Call Center Agent mitbringen?

Kurzum zu den Tätigkeiten der Mitarbeiter eines Call Centers gehören Telefonate mit Privat- und Geschäftskunden. Das heißt, der Call Center Agent muss Kenntnisse im Umgang mit dem PC haben. Dazu gehört auch, dass er schnell und effizient arbeitet. Des weiteren sollte er über eine angenehme Telefonstimme verfügen und eine positive Ausstrahlung verbreiten. Hierzu erhalten die Mitarbeiter spezielle Trainings zur Vorbereitung. Damit sie über die nötigen Fachkenntnisse für die jeweilige Telefontätigkeit verfügen. Zudem erhalten sie so das Handwerkszeug für eine effiziente Gesprächsführung.

Bild: Kai Jansen | pixelio.de

Zurück