Commitment – SalesLexikon

Commitment (dt. Verpflichtung) bezeichnet die innere Einstellung, sich an einer Absprache, Kaufabsicht, an bestimmten Zielen und Werten zu orientieren. Dabei steht der Begriff Commitment im beruflichen Umfeld für das Maß an Identifikation einer Person mit einem bestimmten Unternehmen. Als Kennzeichen gelten die Akzeptanz der gesteckten Ziele, eine hohe Bereitschaft für Engagement im Unternehmen und der Wunsch, dauerhaft Teil dieser Organisation zu sein. Das Commitment und seine Veränderung im Zeitablauf lässt sich etwa durch kontinuierliche Mitarbeiterbefragungen messen.

commitment

Identifikation mit dem Unternehmen

Für Unternehmen gilt im Allgemeinen, dass eine hohe Verbundenheit der Mitarbeiter sowohl vor Fluktuation schützt als auch die Kosten senkt. In Zeiten des Fachkräftemangels sind Mitarbeiter, die hinter ihrem Unternehmen stehen, ganz besonders wichtig. Immer mehr Bewerber orientieren sich an Einträgen von Mitarbeitern in Unternehmensbewertungsportalen, um sich vorab über die Situation ein Bild zu machen. Viele Personalverantwortliche haben sehr gute Erfahrungen mit dem Konzept „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ gemacht.  Dieses setzt aber ebenfalls eine hohe Identifikation voraus. Deshalb ist es ein besonders wichtiger Aspekt, den es in der Unternehmenspolitik zu bedenken gilt.

Commitment nach Allen & Meyer

Aus unterschiedlichsten Ansätzen haben Allen & Meyer bereits 1990 einen dreidimensionalen Ansatz entwickelt. Dieser unterscheidet zwischen affektiv, kontinuierlich und normativ. Kurz fassen es Allen & Meyer in einem Satz zusammen: „Beschäftigte mit starkem affektiven Commitment bleiben, weil sie möchten, diejenigen mit starkem kontinuierlichen Commitment, weil sie es müssen, und die mit hohem normativen Commitment bleiben, weil sie das Gefühl haben, sie sollten.“

Da es bei einer mangelnden Identifikation zu Fluktuation von Beschäftigten kommt, gibt es Strategien, die zur Erhöhung des Commitment führen sollen. Neben einer Verbesserung der internen Kommunikation bieten sich für die stärkere Bindung ans Unternehmen finanzielle Anreize, wie Gratifikationen, oder Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung an. Natürlich kann man die Bindung auch gezielt stärken, indem die individuelle Situation am Arbeitsplatz und allgemein das Betriebsklima durch entsprechende Maßnahmen verbessert wird.

Bild: Rainer Sturm | pixelio.de

Zurück