SalesTipps
  • Influencer die Vertriebler von heute

Sind Influencer die Vertriebler von heute?

Der Vertrieb ist ein äußerst spannendes Berufsfeld, welches immer wieder für Gesprächsstoff sorgt. In der heutigen Zeit gilt das Gleiche für den Bereich Influencer. Ein Influencer zu sein ist heute ein anerkannter Job. An dieser Stelle kommt die Frage auf, ob Influencer die Vertriebler von heute sind? Letztlich macht ein Influencer doch nichts anderes, als ein Vertriebler, oder etwa doch?

Was machen Influencer eigentlich? Ist das ein tatsächlicher Beruf?

Jeder hat schon einmal davon gehört – von den Influencern. Influencer sind Menschen, die über Social Media Produkte oder Dienstleistungen bewerben. In der grundsätzlichen Definition also nichts anderes, als ein Vertriebler oder? Vielleicht nicht ganz, weil der Influencer im Gegensatz zum Vertriebler die Produkte ja nicht direkt verkauft. Bei genauer Betrachtung jedoch verkauft der Influencer die Produkte letztlich doch, denn durch die Bewerbung von entsprechenden Produkten wird der Kunde zum Kaufen angeregt. Der Kauf selbst erfolgt im zweiten Schritt und kann durch Codes oder durch Linknutzung getrackt werden. Damit sind Influencer die Vertriebler von heute.

Wenn Influencer die Vertriebler von heute sind, stirbt der klassische Vertriebler dann aus?

Die Definition zeigt deutlich auf, dass Influencer die Vertriebler von heute sind. Doch wird durch diese moderne Art des Vertriebs der Vertriebler irgendwann nicht mehr gebraucht? Es gibt Gründe, die aufzeigen, dass das in Zukunft wohl eher nicht passieren wird.

Zu diesen Gründen zählen:

  • nicht jedes Produkt lässt sich ausschließlich online bewerben, geschweige denn verkaufen
  • für manche Produkte oder Dienstleistung wird eine persönliche und individuelle Beratung notwendig
  • nicht für jedes Produkt oder jede Dienstleistung gibt es die passende Person, die als Influencer fungieren kann oder will

Neue Vertriebsform dank Influencern

Egal ob Micro, Macro, Nano oder Mega, es gibt unterschiedliche Influencer mit unterschiedlicher Reichweite. Je nach Produkt oder Dienstleistung, die Sie anbieten, ist es durchaus sinnvoll darüber nachzudenken, für Ihre Social Media Kanäle Influencer zu gewinnen, um Ihr Produkt zu bewerben und damit die eigenen Vertriebskanäle auszubauen. Den Vertrieb abschaffen sollten Sie deshalb aber nicht. Auch wenn Influencer die Vertriebler von heute sind, so sind diese tatsächlich eher als Unterstützung für den Vertrieb anzusehen und nicht als Ersatz.

Titelbild: Adobe Stock; Rawpixel.com

16. April 2019|SalesTipps|