Über die Sinnhaftigkeit des Strukturvertriebs

Der Strukturvertrieb ist ein Bereich des Vertriebs, welchem schon seit Ewigkeiten ein schlechtes Image anhaftet. Wieso das so ist? Die Grenzen zwischen Strukturvertrieb und Schneeballsystemen liegen nah beieinander. Die meisten Menschen kennen den Unterschied nicht einmal. Ist es überhaupt möglich das schlechte Image des Strukturvertriebs in ein positives Image umzuwandeln? Ist die Sinnhaftigkeit des Strukturvertriebs heute überhaupt noch gegeben?

SInnhaftigkeit des Strukturvertriebs

Der Unterschied zwischen Strukturvertrieb und Schneeballsystemen

Um sich zur Sinnhaftigkeit des Strukturvertriebs mehr Gedanken machen zu können, ist es wichtig, die grundlegende Definition des Strukturvertriebs zu kennen. Bei dieser Gelegenheit heben wir direkt die Unterschiede zum Schneeballsystem hervor. In der Definition gilt der Strukturvertrieb als eine Art des Direktvertriebs. Hier sind die reine Kundengewinnung und der Verkauf von Produkten die wesentlichen Bestandteile des Vertriebs. Darüber hinaus zählt beim Strukturvertrieb außerdem das Werben neuer Vertriebspartner.

Unterschied zu Schneeballsystemen

  • bei Schneeballsystemen sind noch vor Eintritt Zahlungen zu leisten, um am System teilnehmen zu können
  • selten werden hierbei Produkte oder Dienstleistungen angeboten
  • der Wert der angebotenen Produkte oder Dienstleistungen steht in keinem Verhältnis zum Preis

Sinnhaftigkeit des Strukturvertriebs trotz schlechtem Ansehen

Der Strukturvertrieb ist die Vertriebsform, welche heute noch das wohl schlechteste Ansehen genießt. Wo liegt dann aber die Sinnhaftigkeit des Strukturvertriebs? Diese Frage lässt sich ganz einfach beantworten, denn die Vorteile überwiegen.

Die Vorteile des Strukturvertriebs sind:

  • als Art des Direktvertriebs gilt der Strukturvertrieb als eines der fairsten Arbeitsmodelle auf dem deutschen Markt
  • durch persönlichen Einsatz und Engagement entscheidet der Strukturvertriebler selbst, wie viel er verdient
  • Vergütung spiegelt die persönliche Leistung wieder
  • Selbständigkeit der Strukturvertriebler
  • Vertriebsmitarbeiter waren selbst einmal Kunden und wurden von ihrem Berater für das System begeistert
  • Empfehlungsmarketing als Schlüsselfaktor für den Strukturvertrieb

Nicht jeder ist ein geborener Strukturvertriebler

Wie an der Auflistung deutlich zu sehen ist, gibt es einige Vorteile beim Strukturvertrieb. Jedoch stechen diese Vorteile nicht für jeden Vertriebler deutlich hervor. Die Sinnhaftigkeit des Strukturvertriebs ist daher nicht für jeden Vertriebler nachvollziehbar. Warum das so ist? Für den Strukturvertrieb kommt es bei dem Vertriebler auf die Persönlichkeit an. Hier sind verschiedene Eigenschaften besonders wichtig. Zudem sind die Vorteile vor allem für diejenigen Vertriebler deutlich, die gerne als Einzelkämpfer arbeiten. Darüber hinaus sind Eigenschaften wie Kommunikationsstärke und Selbstbewusstsein für den Strukturvertrieb besonders wichtig. Daher ist der Strukturvertrieb auch unter den Begrifflichkeiten Netzwerkvertrieb, Network Marketing oder Multi Level Marketing (MLM) bekannt.

Titelbild: Adobe Stock; Edler von Rabenstein

Zurück