Erste Gehaltsverhandlung: Wie trete ich überzeugend auf?

• Ich befinde mich seit zwei Jahren im ersten Arbeitsverhältnis nachdem ich mein Studium beendet habe. Nun steht die erste Gehaltsverhandlung an. Wie kann ich mich auf das Gespräch vorbereiten, damit ich (auch ohne Übung) selbstbewusst und vor allem überzeugend auftreten kann?

erste Gehaltsverhandlung

Ob Sie selbstbewusst auftreten können, das hängt in erster Linie davon ab, ob Sie selbstbewusst sind. Für ein Gespräch lässt sich Selbstbewusstsein leider nicht anknipsen wie ein Lichtschalter. An einem Manko in diesem Punkt sollten Sie also langfristig arbeiten.

Wer ist der Initiator für die erste Gehaltsverhandlung?

Und noch eine Rückfrage: Wer ist denn der Meinung, dass die erste Lohnerhöhung und damit eine erste Gehaltsverhandlung ansteht? Hat Ihr Vorgesetzter Sie angesprochen und meinte, dass man nun nach zwei Jahren im Unternehmen mal übers Geld reden müsse? Oder sind bisher nur Sie der Meinung, dass Sie mehr verdienen als Sie verdienen?

Wenn Letzteres der Fall ist, dann sollten Sie sich vor allem darüber Gedanken machen, warum Sie der Ansicht sind, dass Ihnen mehr Geld zusteht. Das bedeutet, dass Sie versuchen, Ihre Leistung möglichst objektiv einzuschätzen und dann sachlich und ergebnisbezogen zu formulieren. Wenn Sie ein gutes Gespür für Ihre Fähigkeiten haben und sich einem Vergleich mit Kollegen, die ähnliche Aufgaben bearbeiten nicht scheuen, dann dürften Sie damit auch das nötige Selbstbewusstsein entwickeln. Wenn Sie selber nicht an Ihre Leistung glauben, dann wird es natürlich schwierig.

Wie werden Gehaltsverhandlungen im Unternehmen gehandhabt?

Unabhängig davon sollten Sie abklären, wie Gehaltsverhandlungen im Unternehmen ablaufen. Ist das Unternehmen beispielsweise tarifgebunden, dann gibt es Gehaltserhöhungen quasi automatisch in jeder Tarifrunde. Eine Erhöhung außerhalb dieser Automatik ist dann

  • an ein eventuelle vorhandenes System von Zulagen gebunden. Welche Bedingungen an diese Zulagen gebunden sind, darüber gibt es in der Regel Beschreibungen.
  • Oder es ist eine Einstufung in eine andere Tarifgruppe notwendig. Auch dafür gibt es klare Vorgaben, die der Arbeitnehmer erfüllen muss.

Immer und überall ist es wichtig zu wissen, wie das eigene Einkommen im betrieblichen Umfeld angesiedelt ist. Wer mit einem Einstiegsgehalt an der oberen Grenze im Unternehmen angefangen hat, der muss gute Gründe finden, warum er eine Erhöhung wert sein soll. Und er sollte wissen, welchen Wert er für sein Unternehmen hat. Mit Zielvereinbarungen (so es sie denn im Unternehmen gibt!), die man erfüllt oder sogar übertroffen hat, ist das relativ einfach.

Bild: Danny Chapman | flickr.com | CC by 2.0 | Ausschnitt

Zurück