SalesCareer
  • Feedback als Karrierehilfe

Feedback als Karrierehilfe

Feedback ist ein Thema, welches uns in der Arbeitswelt immer wieder begegnet. Entweder weil es im eigenen Job kein Feedback gibt oder weil es am Arbeitsplatz eine intensive Feedbackkultur gibt. Doch was hat es mit dem Feedback in Kombination mit dem eigenen Arbeitsplatz eigentlich auf sich? Ist Feedback für die eigene Karriere hilfreich? Warum ist es sinnvoll Feedback am Arbeitsplatz zu bekommen und geben zu können? Funktioniert Feedback als Karrierehilfe?

Feedback als Booster für die Karriere

Nicht überall ist Feedback als Karrierehilfe angesehen. Dennoch ist Feedback im Zusammenhang mit dem eigenen Job ein zentrales Thema oder sollte es zumindest sein. Warum? Weil letztendlich eine Weiterentwicklung, sowohl in beruflicher Hinsicht als auch in Bezug auf persönliche Fertigkeiten und Fähigkeiten, nur durch Feedback möglich ist. Wer nicht weiß, wo er steht, kann auch nicht wissen, wie es weitergeht. Genau aus diesem Grund ist eine gute Feedbackkultur im Unternehmen eine gute Möglichkeit, um die Karriere intern voranzubringen.

Nutze dein Feedback als Karrierehilfe

Feedback ist wichtig, vor allem in beruflicher Hinsicht. Es geht hierbei darum zu sehen, ob man die Erwartungen innerhalb eines Unternehmens erfüllt, ob man sich auf dem richtigen Pfad befindet und welche Möglichkeiten man hat, um sich weiterzuentwickeln. Dabei muss es nicht unbedingt um einen Aufstieg auf der Karriereleiter gehen. Feedback hilft auch dabei, für sich selbst herauszufinden, welche Stärken man in die Arbeitswelt mitbringt und wie man diese sinnvoll einsetzen kann.

Was sind die Vorteile einer guten Feedbackkultur im Unternehmen?

  • schnellere Lernkurven durch optimale Kommunikationskultur
  • Transparenz innerhalb des Unternehmens: sowohl Mitarbeiter als auch Vorgesetzte erhalten Rückmeldung über Verhalten und Wirkung
  • eine offene Kommunikationskultur minimiert Störfaktoren
  • gemeinsamer Fokus auf ein Ziel und gemeinsame Richtung, welche die Produktivität maximiert

Wenn dir diese Vorteile bewusst sind, dann ist Feedback kein Thema mehr, vor dem man sich scheut, sondern bei Offenheit gegenüber dieser Kultur im Unternehmen funktioniert Feedback als Karrierehilfe für dich selbst ganz gut. Stärken werden erkannt und du kannst mitbestimmen, ob du auf diesen aufbauen möchtest. Eine gute Feedbackkultur bietet zahlreiche Möglichkeiten und sorgt für langfristiges Wohlbefinden innerhalb des Unternehmens.

Keine Feedbackkultur im Unternehmen – was tun?

Du bist eigentlich zufrieden in deinem Job, aber es gibt bei deinem aktuellen Arbeitgeber keine Feedbackkultur? Als Angestellter ist es an dieser Stelle natürlich nicht deine Aufgabe, diese Feedbackkultur im Unternehmen einzuführen. Dennoch gibt es für dich selbst Möglichkeiten, das Thema anzusprechen und deinem Vorgesetzten deutlich zu machen, dass du gerne Feedback hättest und dieses Feedback als Karrierehilfe nutzen möchtest. Auf diesem Weg gibst du nicht nur einen Anstoß in diese Richtung, sondern zeigst gleichzeitig auf, dass du motiviert bist, dich innerhalb des Unternehmens weiterzuentwickeln. Also warum nicht direkt morgen bei deinem Chef nach Feedback fragen?

Titelbild: Adobe Stock; Rawpixel.com

7. Mai 2019|SalesCareer|