Handelsvertreter für Medizinprodukte gesucht

Wie bereits in den letzten Jahren ist die Medizintechnikbranche weiterhin auf Expansionskurs und bleibt auch hierzulande eine der wachstumsstärksten Branchen. Die Gründe dafür sind zum einen das Wachstum zahlreicher Emerging Markets, wie Indien und China. Zum anderen spielt der demografische Wandel eine Rolle, der die Nachfrage nach medizintechnischen Produkten auch in den kommenden Jahren anhebt. Diese Entwicklung sorgt dafür, dass mehr Jobs im medizintechnischen Bereich entstehen, nicht zuletzt im Vertrieb. Verstärkt gefragt in diesem Bereich sind daher etwa Sales Manager oder technische Verkaufsberater in Festanstellung. Aber auch freie Handelsvertreter für Medizinprodukte.

Handelsvertreter für Medizinprodukte

Handelsvertreter für Medizinprodukte erhalten intensive Einarbeitung

Für den freiberuflichen Vertrieb von Medizinprodukten sind Unternehmen in den meisten Fällen auf der Suche nach Mitarbeitern, die beispielsweise Erfahrung im Praxis- oder Klinikvertrieb mitbringen. In der Regel erhalten Handelsvertreter zu Beginn ihrer Tätigkeit eine intensive Einarbeitung. Daneben finden kontinuierliche Produktschulungen statt.

Darüber hinaus gehört oftmals eine Ausbildung zum Medizinprodukte-Berater gemäß der Medizinprodukte-Betreiberverordnung dazu. Zudem kann ein Teil der Tätigkeit eines Handelsvertreters darin bestehen, an Messen und Kongressen teilzunehmen, um hinsichtlich der neuesten Entwicklungen in der Branche stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen

Zu den Aufgaben des Handelsvertreters gehört außerdem der Aufbau und die Pflege von Kundenbeziehungen. Er übernimmt die Präsentation und den Verkauf von Produkten beim Kunden sowie Geräteeinweisungen. In puncto Anforderungsprofil ist es den Unternehmen in der Regel wichtig, dass ein Handelsvertreter für Medizinprodukte neben der Erfahrung im freiberuflichen Vertrieb Verhandlungsgeschick, Kommunikationsfähigkeit sowie eine sehr gute Organisationsfähigkeit mitbringen. Die Verdienstmöglichkeiten können je nach Produkt, Region sowie weiteren Faktoren in der Medizintechnikbranche überdurchschnittlich sein. Die Vergütung des Handelsvertreters für Medizinprodukte erfolgt auf Provisionsbasis.

29.09.2014

Siehe auch: Karrierechancen im Medizintechnik-Vertrieb

Bild: Konstantin Gastmann (goenz|com photography berlin) | pixelio.de

Zurück