Wie viel verdient man als Handelsvertreter?

Veröffentlicht 06.12.2021

Der Beruf als Handelsvertreter ist eine recht beliebte Position im Vertrieb. Viele Unternehmen greifen gern auf Handelsvertreter zurück, die in ihrem Auftrag Geschäfte an Kunden vermitteln oder abschließen. Ein solcher Job stellt eine gute Option für Menschen dar, die am liebsten selbstständig arbeiten. Aber was können sie als freie Mitarbeiter dabei verdienen? Wie hoch ist das Handelsvertreter Gehalt?

Wie wird ein Handelsvertreter bezahlt?
Wie hoch ist das Gehalt für Handelsvertreter?
Wo verdient man am meisten Provision?


Handelsvertreter Gehalt

Zum salesjob Stellenmarkt
aktuelle Handelsvertreter Jobs


Wie wird ein Handelsvertreter bezahlt?

Der große Vorteil für Unternehmen liegt darin, dass sie sich durch den Einsatz von Handelsvertretern den Aufbau eines eigenen Vertriebsteams ganz oder teilweise sparen können. Denn diese externen Mitarbeiter arbeiten in der Regel mit Gewerbeschein auf selbstständiger Basis. Eine Ausnahme bildet der Sales Representative, der ähnliche Aufgaben hat, aber meistens angestellt ist. Als Selbstständige bekommen Handelsvertreter eigentlich kein Gehalt, sondern eine Provision.

Die wiederum müssen sie mit ihren Kunden, den beauftragenden Unternehmen, aushandeln. Trotzdem ist an dieser Stelle meistens vom Gehalt die Rede. Allerdings wird das von Monat zu Monat ganz unterschiedlich aussehen. Schließlich muss man in einem selbstständigen Beruf immer mit einer schwankenden Auftragslage rechnen. Dennoch kann sich ein Handelsvertreter Job durchaus lohnen.


Wie kann man Handelsvertreter werden?
Zum Jobportrait »Was macht ein Handelsvertreter?«


nach oben»

Wie hoch ist das Handelsvertreter Gehalt?

Zunächst hängt das Handelsvertreter Gehalt von der Höhe der vereinbarten Provision pro Auftrag ab. Darüber hinaus kommt es darauf an, wie viele Aufträge man im Monat ergattern oder abarbeiten kann. Es ist also nicht ganz einfach, ein exaktes Handelsvertreter Gehalt zu benennen. Stattdessen spielt hier die eigene Leistung und das persönliche Verhandlungsgeschick mit hinein. Durchschnittlich verdienen Handelsverteter ein Gehalt von ca. 45.000 Euro brutto im Jahr bzw. 3.750 Euro im Monat.

Maßgeblich für die Provisionshöhe und damit für das Gehalt ist zudem, in welcher Branche man arbeitet und welche Produkte und Dienstleistungen man im Auftrag seiner Kunden vertreibt. Eindeutige Richtwerte gibt es dafür aber nicht. Sondern es zählt tatsächlich das, was individuell verhandelt wurde. Selbst das Gesetz hilft kaum weiter. Denn es besagt lediglich, dass der »übliche« Satz fällig wird, falls eine Vereinbarung über die Höhe der Provision fehlt ( § 87b HGB). Und was so üblich ist, lässt sich bekanntlich breit auslegen.

nach oben »

Wo verdient man am meisten Provision?

Trotzdem kann man einen groben Rahmen abstecken. Abhängig vom Wert der Ware bewegt sich eine Handelsvertreter Provision zwischen 3 % und 50 %. Im Schnitt liegt sie bei ca. 10 % . Auch wenn ein Produkt neu am Markt ist, sind Unternehmen bereit, mehr zu berappen als beim Vertrieb bekannter Marken. Dabei gilt allgemein: Je niedriger der Warenwert, desto mehr Provision. Bedeutet das zugleich ein höheres Gehalt? Mitnichten: Freie Mitarbeiter, die geringerwertige Güter vertreiben, brauchen entsprechend viele Abschlüsse, um ein angemessenes Handelsvertreter Gehalt zu erzielen.

Lohnt sich der Vertrieb hochwertiger Güter mehr? Wer seinem Beruf als Handelsvertreter beispielsweise in der Fertighaus-Branche nachgeht, kann mit einer Provision zwischen 3 % und 5 % rechnen. Gemessen am Kaufpreis für ein Haus ist hier mit einem einzigen Vertragsschluss im Monat schon ein sehr hohes Bruttogehalt möglich. Andererseits muss ein Handelsvertreter beim Hausverkauf viel Zeit und Mühe investieren. Das trifft generell auf den Vertrieb von hochpreisigen, komplexen Investitionsgütern zu. So etwa in der Pharma- und Chemiebranche oder beim Medizintechnik-Vertrieb.

nach oben »

Fazit

Durch die Wahl der passenden Branche und der richtigen Kunden als Auftraggeber sowie mit Verhandlungsgeschick und viel persönlichem Engagement kann ein Handelsvertreter Gehalt durchaus auf 80.000 Euro brutto und mehr im Jahr ansteigen. Dafür trägt man als freier Handelsvertreter das volle Risiko und muss sich selbst um Steuern und Versicherungen kümmern. Außerdem ist ein selbstständiger Beruf selten ein Nine-to-five Job. Doch es gibt viele, die eine eigenverantwortliche Arbeitsweise schätzen und am liebsten ihr eigener Chef sind. Wer zielstrebig ist, sich selbst gut organisieren, hervorragend kommunizieren und geschickt verhandeln kann, hat beste Voraussetzungen als freier Handelsvertreter durchzustarten und ein gutes Gehalt zu verdienen.

nach oben »


Zum salesjob Stellenmarkt
aktuelle Handelsvertreter Jobs
salesjob Ratgeber
Tipps zur Bewerbung als Handelsvertreter


Linkedin Icon
Xing Icon
E-Mail Icon
Porträt von Paul Schulze

Paul Schulze

Autor/Editor

Ohne unseren Online Marketing Manager Paul Schulze würden Sie hier absolut nichts sehen. Seit Ende 2021 kümmert er sich um das gesamte Marketing für salesjob – von der Website über die Newsletter bis hin zu Social Media, Videos, Messeauftritte und noch ganz viel mehr. Wenn er gerade nicht für salesjob in die Tasten haut, geht Paul seiner Leidenschaft – der Fotografie – nach.

Redaktioneller Hinweis:
Die Gehaltszahlen stellen lediglich grobe Mittelwerte zur Orientierung dar. Dazu wurden Angaben von den Gehaltsportalen stellenanzeigen.de, gehalt.de und stepstone.de herangezogen, die aufgrund unterschiedlicher Quellenlage und Erhebungsmethoden jeweils voneinander abweichen.

Gender-Hinweis
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir die geschlechtsspezifische Differenzierung nicht durchgehend, sondern meist das generische Maskulinum (z. B. „der Mitarbeiter“). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten jedoch gleichermaßen für jedes Geschlecht und sollen keinerlei Benachteiligung darstellen. Die verkürzte Sprachform hat ausschließlich redaktionelle Gründe und ist wertfrei.

Beitragsbild: Adobe Stock | TimeShops

Zurück