Vertriebsleiter im Maschinenbau: Gehalt und Aufgaben

Der Maschinenbau ist einer der klassischen Zweige der Industrie sowie eine typische Ingenieurdisziplin. Wer als Vertriebsleiter im Maschinenbau einsteigen will, muss daher oftmals ein Studium als Maschinenbauingenieur absolviert haben. Je nach Branche mit den Schwerpunkten Elektrotechnik, Energietechnik oder Fahrzeugtechnik. Zuweilen genügt auch eine entsprechende Ausbildung zum Techniker. In Ausnahmefällen kann auch ein kaufmännischer Hintergrund gefordert sein.

Vertriebsleiter im Maschinenbau

Berufs- und Führungserfahrung erforderlich

Unabhängig davon, ob die Stellenanwärter eine Ausbildung oder ein Studium absolviert haben, ist eine langjährige Berufserfahrung für diese Position meist Pflicht. Ebenso wie erste Führungserfahrung. Denn eine der wichtigsten Aufgaben in diesem Bereich ist das Steuern mehrerer Innen- oder Außendienstmitarbeiter.

Dazu gehören in der Regel regelmäßige Coachings. Daneben die Einarbeitung neuer Mitarbeiter sowie die Entwicklung und Umsetzung von Vertriebsstrategien gemeinsam mit dem Team.

Vertriebsleiter im Maschinenbau: Wesentliche Aufgaben

Der Vertriebsleiter ist aktiv in den gesamten Vertriebsprozess eingebunden. Er betreut und berät Kunden in allen technischen Fragen. Außerdem verhandelt er Preise und erstellt entsprechende Angebote.

Darüber hinaus sind Vertriebsleiter im Maschinenbau auch für die Erschließung neuer Marktpotentiale verantwortlich. Sie führen Markt- und Branchenanalysen durch und arbeiten häufig eng mit dem Bereich Produktentwicklung zusammen. Auch Messe- und Kongressbesuche können in das Aufgabengebiet des Vertriebsleiters im Maschinenbau fallen.

Verdienstmöglichkeiten der Branche

Geeignete Kandidaten für diese Position sind sehr gefragt und das wirkt sich auch auf das Gehalt aus. Denn die Verdienstmöglichkeiten sind insbesondere in größeren Unternehmen weit überdurchschnittlich.

Laut dem Gehaltsvergleichsportal Gehaltsreporter liegt das durchschnittliche Bruttojahresgehalt eines Vertriebsleiters im Maschinenbau bei 123.000 Euro. Dabei spielt nicht nur die Unternehmensgröße, sondern vor allem auch die Berufserfahrung eine entscheidende Rolle.

So liegt das Durchschnittsgehalt für Vertriebsleiter im Maschinenbau nach zwei bis fünf Jahren noch bei 55.000 Euro. Nach fünf bis zehn Jahren steigert es sich bereits auf ca. 85.000 Euro.

Siehe auch: Sales Manager Automotive: Gehalt und Aufgaben

Bild: darkbuffet | flickr.com | CC by 2.0 | Ausschnitt

Zurück