saleslexikon

Abteilungsleiter Vertrieb

Der Divisional Sales Manager – der Abteilungsleiter Vertrieb – ist dem Vertriebsleiter direkt unterstellt. Beim Stellenangebot für einen Divisional Sales Manager sucht das inserierende Unternehmen einen Mitarbeiter mit ausgezeichneten betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und einer ausgesprochenen Qualifizierung in der Führung von Mitarbeitern.

Divisional Sales Manager: Aufgaben und Anforderungen

Die Stelle des Abteilungsleiters Vertrieb beinhaltet ein hohes Maß an Personalverantwortung für die im Vertrieb Beschäftigten. Zu den Aufgaben eines Divisional Sales Managers gehört auch die Vermittlung langfristiger Unternehmensziele an alle im Vertrieb tätigen Mitarbeiter. Hierbei steht die gezielte Motivation der Vertriebler im Sinne einer positiven Unternehmensentwicklung im Vordergrund seines Handelns.

Der Divisional Sales Manager trägt für eine ihm zugeteilte Abteilung in allen Aspekten ihrer betrieblichen Tätigkeit die volle Verantwortung. Der Bewerber für den Job des Abteilungsleiters Vertrieb muss daher über sehr gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit einer starken Positionierung im Marketing verfügen, um den strategischen Planungsaufgaben und der vertrieblichen Umsetzung derselben gerecht zu werden. Die einzelnen Abteilungen des Bereichs Vertrieb richten sich je nach Größe und Organisation des Unternehmens nach geografischen Gebieten, den einzelnen Produktgruppen des Unternehmens oder den verschiedenen Kundensegmenten.

Der Divisional Sales Manager ist dem Sales Director – Vertriebsleiter – berichtspflichtig. Mit der Führung und Steuerung der Mitarbeiter des Vertriebs im Einzelnen und der – teilweise – eigenen Verkaufs- und Beratungsleistung befindet sich der Abteilungsleiter Vertrieb in einer wichtigen Schnittstelle zur Basis des Unternehmens.

Bild: Wonderlane | flickr.com | CC by 2.0 | Ausschnitt

2017-01-10T15:40:06+00:00 24. Oktober 2016|saleslexikon|