Vertriebstrends

Media Markt to go

Direkt beim Kunden sein, wenn er das Produkt am dringendsten benötigt: Das ist wohl der Traum eines jeden passionierten Vertrieblers. Der Elektronikriese Media Markt will diesen Traum nun mit einer neuen Idee wahr werden lassen. Das Unternehmen hat unter dem Namen „Automated Shops“ ein neues Vertriebssystem entwickelt.

Wer kennt das nicht: Kurz vorm Abflug in den Urlaub oder zur Geschäftsreise wird klar, das Ladekabel oder die Kamera fehlt. Für solche Notfälle gibt es nun den Media Markt to go. Seit Dezember wird der Verkauf von Artikeln über Automaten am Flughafen und am Bahnhof in München gestestet.

In den Automaten befinden sich nach Unternehmensangaben fünfzig verschiedene Produkte, die keinen Beratungsbedarf erfordern und häufig zu Hause vergessen werden. Dazu gehören beispielsweise Kopfhörer, Ladekabel, MP3-Player oder Digitalkameras.

Die Produkte sind durch eine Glasfront sichtbar, werden per Touchscreen ausgewählt und mit Kreditkarte bezahlt. Für den des neuen Vertriebsweges werden 2011 deutschlandweit neun weitere Automaten aufgestellt.

Bildquelle: Presse Media Markt

2016-10-24T13:21:13+00:00 24. Oktober 2016|Vertriebstrends|