Einstiegsgehalt im Vertrieb: Was Hochschulabsolventen verdienen

Sind Absolventen auf der Suche nach ihrem ersten Job, sind viele Kriterien ausschlaggebend dafür, für welchen Arbeitgeber sie sich entscheiden. Nicht zuletzt spielt das Einstiegsgehalt eine Rolle und das hängt wiederum ganz entscheidend davon ab, was man studiert hat, welchen Abschluss man erworben hat oder in welcher Branche der Berufseinstieg angestrebt wird. Das hat der aktuelle Gehaltsreport der Internet-Stellenbörse Stepstone ergeben.

einstiegsgehalt

Der Master lohnt sich

Dazu hat das Portal im August dieses Jahres rund 50.000 Fach- und Führungskräfte befragt. Eines der zentralen Ergebnisse der Studie: Master-Absolventen erhalten ein signifikant höheres Gehalt als diejenigen mit einem Bachelorabschluss. Aus finanzieller Sicht lohnt es sich also durchaus, weitere zwei Jahre in die Ausbildung zu investieren.

Dies gilt auch für das Einstiegsgehalt im Bereich Vertrieb und Verkauf. Bei Master-Absolventen liegt das durchschnittliche Brutto-Jahresgehalt bei 43.701 Euro, Berufseinsteiger mit einem Bachelor können durchschnittlich 40.359 Euro im ersten Job nach dem Studium verdienen.

Branchenunterschiede beim Einstiegsgehalt

Das hängt beispielsweise auch davon ab, in welcher Region Absolventen in den Beruf einsteigen. Die besten Verdienstaussichten gibt es demnach in Bayern, dicht gefolgt von Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt fällt das Gehalt hingegen am geringsten aus.

Auch bei den Branchen gibt es große Unterschiede in puncto Einstiegsgehalt. Am höchsten liegt es in der Chemie- und der erdölverarbeitenden Industrie. Aber auch bei Fahrzeugbau/-Zulieferern sowie im Bereich Konsumgüter/Gebrauchsgüter gibt es gute Verdienstmöglichkeiten für Berufseinsteiger, gefolgt von der Luft- und Raumfahrt und der Metallindustrie.

Trainee oder Direkteinstieg?

Wer im Vertrieb als Trainee einsteigt, verdient durchschnittlich 41.945 Euro. Bei einem Direkteinstieg liegt das Gehalt mit 43.685 Euro einen Gutteil höher. Nicht zuletzt ist die Höhe des Einstiegsgehalts auch von der Unternehmensgröße abhängig. Während Absolventen in Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern im Durchschnitt 45.298 Euro verdienen, beträgt das durchschnittliche Einstiegsgehalt in Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern 41.118 Euro.

02.12.2014

Bild: Jeff Belmonte | flickr.com | CC by 2.0 | Ausschnitt

Zurück