Junior Sales Manager – Jobportrait

Sucht ein Unternehmen einen Junior Sales Manager, ist ein Nachwuchsmitarbeiter für den Vertrieb gefragt. Dabei kann es sich sowohl um eine Tätigkeit im Innen- als auch im Außendienst handeln. Der Aufgabenbereich liegt in der Identifikation, Ansprache und Akquise von potentiellen Kunden und der Betreuung bereits bestehender Kunden.

Junior Sales Manager

Die Betreuung des Kunden steht an erster Stelle

Der Junior Sales Manager trägt vorerst noch wenig eigene Verantwortung. Weil er am Anfang seiner Laufbahn steht, lernt er zunächst die unterschiedlichen Bereiche des Vertriebes kennen, wie etwa:

  • das Produkt- und Leistungsspektrum,
  • die Preise und Lieferkonditionen,
  • Verkaufs- und Einwandstechniken,
  • zentrale Kundenfragen (FAQ frequently asked questions),
  • den kompletten Vertriebsprozess von der Kontaktaufnahme bis zur Auftragsabwicklung und den After Sales Prozess.
  • das CRM System (Customer Relationship Management),
  • das Reporting und Controlling des Unternehmens etc.

Die Menschen im Vertrieb sind in der Regel sehr praktisch ausgerichtet. Daher ist »learning by doing« oft die Devise. Der Junior Sales Manager kommt sehr schnell zur Umsetzung von Verkaufsaktivitäten in einer ihm anvertrauten Region oder in einem bestimmten Kunden- oder Produktsegment. Dabei ist er dem Vertriebsleiter, dem Sales Coordinator und/oder dem Divisional Sales Manager berichtspflichtig.

Attraktive Verdienstmöglichkeiten für Junior Sales Manager

Der Vertrieb ist ein zentraler Erfolgsfaktor jedes Unternehmens, entsprechend ist auch die Bezahlung der erfolgreichen Sales-Mitarbeiter höher als in anderen kaufmännischen Bereichen. Die Gehälter für Junior Sales Manager liegen laut dem Portal Gehalt.de zwischen 2.800 € und 6.500 €. Wenngleich es große Unterschiede je nach Region, Branche und der Unternehmensgröße gibt. Zudem ist eine Mischung aus festen Gehaltsbestandteilen (Fixgehalt) und flexiblen, erfolgsabhängigen Gehaltsbestandteilen (Umsatzprovision, Bonus) verbreitet. Letztere werden in der Regel bezogen auf die selbst erzielten Umsätze oder bei Erreichen definierter Ziele (Anzahl Neukunden, Anzahl Exkunden etc.) gewährt.

Junior Sales Manager werden vom Marketing unterstützt

Vertrieb und Marketing gehen in ihrem Aufgabengebiet Hand in Hand. Dabei wird die Trennung vor allem in kleinen und mittelständischen Unternehmen häufig nicht so streng genommen. Während in größeren Industrieunternehmen und im Handel die Hauptverantwortung des Sales Managers im reinen Verkauf liegt. Der Vertrieb wird in seiner Arbeit von den Mitarbeitern des Marketing unterstützt. Zu deren Aufgaben gehört die Marktforschung (Market Research), das Produktmanagement (Product Management), die Preispolitik (Pricing) oder die Marktentwicklung (Market Development).

Übrigens: Bei salesjob.de findest du Jobs für Sales Manager u.a. in Berlin und vielen anderen Städten.

Bild: rawpixel | pixabay.com

Zurück