Karriere im Vertrieb

Sales Manager Automotive: Gehalt und Aufgaben

Neben Vertriebsingenieuren und Key Account Managern schreiben Unternehmen die Position des Sales Managers im Bereich Automotive besonders häufig aus. Für den Einstieg setzen die meisten Unternehmen ein abgeschlossenes Studium mit kaufmännischem oder auch technischem Hintergrund voraus, bei entsprechender Berufserfahrung kann auch eine Ausbildung mit einer qualifizierenden Weiterbildung ausreichend sein. Erfahrung im Vertrieb ist in dieser Position ein Muss, ebenso meist Kenntnisse aus dem Umfeld der Automotive-Branche, da die Beratung der Kunden oft auf einem hohen fachlichen Niveau stattfindet.

Aufgaben des Sales Managers Automotive

Die Hauptaufgabe des Sales Managers Automotive besteht in der Gewinnung von Neukunden, im Ausbau bestehender Kundenbeziehungen, in der Bearbeitung von Kundenanfragen sowie in Prozessen vom ersten Angebot bis hin zum Verkaufsabschluss und After-Sales-Prozessen.

In manchen Unternehmen bildet der Sales Manager die Schnittstelle zwischen Einkauf, Qualität und Logistik und fungiert als zentraler Ansprechpartner für die Kunden – nicht nur telefonisch, sondern insbesondere auch bei persönlichen Terminen, weshalb Unternehmen eine hohe Reisebereitschaft im In- aber zum Teil auch im Ausland voraussetzen. Zum Teil kann die Tätigkeit vollständig an einem Unternehmensstandort im Ausland liegen.

Gehalt und Zusatzleistungen

In puncto Gehalt kann sich die Position des Sales Managers in dieser Branche durchaus lohnen. Je nach Unternehmensgröße, Standort sowie Berufserfahrung und Qualifikation kann das Gehalt schnell überdurchschnittlich ausfallen und weit über 100.000 Euro brutto monatlich betragen. Dies ist meist auch abhängig vom eigenen Erfolg, bzw. von der Höhe des festen Grundgehalts und des variablen Anteils.

Die Spanne kann daher insgesamt recht groß ausfallen. Den Angaben des Gehaltsvergleichsportals was-verdient-ein.de kann das Bruttojahresgehalt etwa zwischen 50.000 und 120.000 Euro liegen.

In der Regel bieten die Unternehmen ihren Sales Managern im Bereich Automotive aber nicht nur eine attraktive Vergütung, sondern zusätzliche Extras, meist angeführt von einem Firmenwagen, der auch privat genutzt werden kann, betriebliche Zusatzleistungen sowie Smartphone und Tablet.

01.07.2015

Siehe auch:

Automobilindustrie: Zulieferer bieten Jobs mit Perspektive im Vertrieb

Bild: Jorma Bork | pixelio.de

2017-01-10T15:39:41+00:00 24. Oktober 2016|Karriere im Vertrieb|