saleslexikon

saleslexikon

Was ist „Knowledge-enabled-Selling“? Und was macht eigentlich das „Salesforce-Management“? Hilft der „Key-Account-Manager“ dabei? Kann die „Miller-Heiman-Methode“ den Umsatz steigern? Finden Sie es heraus und stöbern Sie in unserem saleslexikon! Unser saleslexikon beinhaltet alle wichtigen Vertriebs-Themen und klärt sowohl Begriffe als auch Zusammenhänge? Sie haben eine spezielle Frage, die im saleslexikon nicht aufgeführt ist? Kontaktieren Sie einfach unser Redaktionsteam!

2410, 2016

Gewinn

Gewinn ist das positive Ergebnis, der Erfolg einer wirtschaftlichen Tätigkeit. In anderen Bereichen, wie dem Sport, kann der Begriff Gewinn auch im Sinne von Sieg angewendet werden. Der wirtschaftliche Gewinn ergibt sich als Unterschied zwischen
> Mehr erfahren

2410, 2016

Handelskauf

Handelskauf ist der im HGB geregelte Kauf- und Werklieferungsvertrag, sofern mindestens ein Partner Kaufmann ist und der Kauf für ihn ein Handelsgeschäft ist. In diesem Fall ist der Kauf von Waren oder Wertpapieren zugleich ein
> Mehr erfahren

2410, 2016

IuK-Technologien

IuK-Technologien (Informations- und Kommunikationstechnologien) fassen alle Technologien aus den Bereichen Information und Kommunikation zusammen. Im englischsprachigen Bereich wird auch von ICT (information and communication technology) gesprochen. Digitalisierung der Fernsprechnetze Der Begriff IuK- Technologien entstand Anfang
> Mehr erfahren

2410, 2016

Kalkulation

Kalkulation (vom lat.: calculare= rechnen) ist die Preisermittlung und Kostenkontrolle der Erzeugnisse und Leistungen einer Unternehmung. Im Rechnungswesen dient die Kalkulation zur Ermittlung von Stückkosten einer Ware, von Produktionskosten, den Kosten für den Vertrieb, aber
> Mehr erfahren